Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

advents.jpg

20.12. Adventskalender: Wende-Essenz / Bachblütenberatung

| Adventskalender 2013 | 19. Dezember 2013

Wende-Essenz (1-5) mit Heft + Kurzberatung persönlich oder am Telefon mit Sabine Wende

Die Wende-Essenzen sind Aurasprays, die den Menschen als Hilfsmittel dienen können, sich ihrem Lebensweg und ihrer Lebensaufgabe zuzuwenden.

Die Essenzen sind so aufeinander abgestimmt und in die Frequenzbereiche 30, 45, 60, 90 und 180 Grad unterteilt, so dass sie keinen Aspekt in der Entwicklung auslassen. Die persönliche Transformation kann lichtvoll, leicht und freudvoll beginnen. Wende Dich Deinem Licht zu!

Sabine Wende ist u.a. Reiki-Lehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Burnout-Beraterin sowie Reconnective Healing Practitioner. Sie betreibt in Essen die Praxis Wendezeit.

Weitere Informationen unter www.sabine-wende.de

Telefonische Bachblütenberatung und schriftlicher Kommentar von Devi Sabine Krebs

So, wie jeder Mensch mit „seiner“ Haarfarbe, „seiner“ Augenfarbe und „seinem“ Äußeren auf die Welt kommt, bringt er auch seine eigene unverwechselbare Persönlichkeit sowie bestimmte Talente und Tugenden mit.

Nehmen wir z.B. die Tugenden Mitgefühl und Toleranz. Wenn durch äußere Umstände und/oder innere Schwierigkeiten eine ablehnende innere Haltung/Einstellung hervorgerufen wird, kippen die natürlichen Tugenden ins negative Gegenteil. In diesem Fall Intoleranz und unnötige Kritiksucht.

Mit dieser Einstellung schadet sich der Mensch in erster Linie selbst, denn ER (der Mensch) ist derjenige, der ständig innerlich herumkritisiert, an allem etwas auszusetzen hat und keine Freude empfindet. Im schlimmsten Fall wird er durch diese innere Einstellung körperlich krank.

Die ausgewählte Bachblüte (in diesem Fall Beech) stellt die Verbindung zwischen Seele/Höherem Selbst und der Persönlichkeit wieder her. Sie hilft, die negativierte Tugend ins Gleichgewicht zu bringen.

Unterschied zu Medikamenten

Ein Medikament wirkt aufgrund seiner eigenen Eigenschaft im Körper. Es wirkt etwas „von aussen“. Medikamente sind sozusagen Zusatzstoffe. Bachblüten bringen lediglich das eigene persönliche Potenzial wieder zum Vorschein. Auf sanfte und angenehme Weise. So wird z.B. bei Einsatz der Blüte Mimulus (bei spezifizierten Ängsten und Überempfindlichkeit) nicht aus einem ängstlichen Menschen ein wagemutiger, tollkühner und furchtloser Ritter. Vielmehr wird sein natürlicher Mut gefördert.

Bachblüten sind eine gut Ergänzung zur Schulmedizin. Sie können den physischen und psychischen Heilungsprozess unterstützen; sie ersetzen jedoch nicht den Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen!

Meine Erfahrungen mit Bachblüten

Ich nutze seit über 14 Jahren die Wirkung der Bachblüten. Inzwischen habe ich sämtliche der 38 Blütensubstanzen selbst einsetzen „dürfen“ und sie verinnerlicht. Die Bachblüten haben meinen persönlichen Heilungsprozess sehr unterstützt und gefördert und sind mir liebgewordene Helfer in vielen Lebenslagen.

Vorgehensweise

In einem ausführlichen Gespräch finden wir gemeinsam die passende/n Bachblüte/n für Sie oder für Sie und Ihr Kind/Baby. Diese können dann in einer Apotheke zusammengestellt werden. Ob Sie die Bachblüten einnehmen, liegt in Ihrer Hand. Mein Anliegen ist, Ihnen zu mehr Klarheit zu verhelfen. Zur Einnahme raten darf Ihnen nur ein Arzt oder Heilpraktiker.

Mehr über Devi Sabine Krebs und ihre Arbeit erfährst Du hier: www.heilsame-lebensfreude.de

Die Wende-Essenz hat Ute Pipke gewonnen, die Bachblütenberatung geht an Karolin Kaden!

Herzlichen Glückwunsch!

Keine Tags

1,062 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Ad
Ad

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!