Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

21.12.2012: Erwachen oder weiter schlafen?

| Geist | 14. Oktober 2012

In diesem letzten Quartal des Jahres 2012 befinden wir uns im Endspurt zum Wendepunkt am 21.12.2012. Egal, ob dieses Datum nun richtig berechnet wurde und ob es tatsächlich ein markanter Zeitpunkt in unserer menschlichen Entwicklung ist oder nicht. Wir können wählen, es als das Ende einer Ära und gleichzeitig als den Beginn einer neuen Entwicklungsphase anzunehmen. Wenn genug Individuen es so sehen und umsetzen, wird es automatisch zu einer Veränderung auf kollektiver Ebene führen. Somit ist es weniger die Frage, ob der Maya Kalender stimmt, als vielmehr, ob Du bei der Entfaltung einer neuen Bewusstseinsebene kreativ mitwirken willst?

Diese Sichtweise ist extrem befreiend, denn es ist nun nicht mehr abhängig von einer Religion, einer Prophezeiung oder einem kollektiven Glaubenssystem, ob wir durch eine Transformation auf höhere Ebenen gehen. Es wird zu einer Sache der persönlichen Wahl, der bewussten Aktion und somit des Annehmens der eigenen Schöpferkraft. Meiner Meinung nach kann nur dann echtes Erwachen geschehen, wenn wir dies bewusst wählen und umsetzen. Erste Erwachenserlebnisse können durchaus scheinbar zufällig geschehen und wir können durch anfängliche Entwicklungsstadien teilweise mitgetragen werden (Gruppenenergie und ähnliches), aber ab einem bestimmten Punkt sind wir gefordert selbstständig zu werden. Irgendwann müssen wir vom Trittbrett zum Fahrersitz wechseln und selbst das Steuer in die Hand nehmen.

Der erste Schritt zur Eigenständigkeit beginnt mit der Grundsatzentscheidung, unsere Bestimmung und unsere Potenziale von nun an zu 100% zu leben. Der zweite Schritt ist, innezuhalten, genau auf unser Leben zu schauen und alles Alte und Erschwerende loszulassen, indem wir dem äußeren Drama keine Aufmerksamkeit mehr schenken. Stattdessen wenden wir uns nach innen, um die Essenz unseres Wesens zu fühlen und wirken zu lassen. Diese Vorgehensweise wiederholen wir immer wieder, bis sie automatisch wird. Die konsequente Umsetzung ist ein Markenzeichen der Meisterschaft und diese beruht in erster Linie auf Willenskraft und Disziplin, welche mit unserer inneren Größe ebenso erwachen.

Den Impulsen der Essenz folgend, entfalten wir unsere Fähigkeiten und Potenziale und setzen damit unsere Bestimmung um. Wir lassen uns vom Leben führen, indem wir es durch uns wirken lassen. Das ist echte Kreativität, die immer mit Lebensfreude Hand in Hand geht und zu einem erfüllten und sinnvollen Leben führt.

Es entspricht einfach dem Zeitgeist, unsere wahre Größe anzuerkennen und zu leben. Worauf warten wir also noch?

Mehr Informationen zu Andrew Blake´s QCT und seinen neuen Seminaren: „Life Mastery“ sowie dem neuen gratis Webinar: „Leben aus der Essenz“ unter: www.qct-seminar.com

Keine Tags

1,921 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Ad

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!