Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Antje Nagula: Gewinne neue Kraft durch die eigene Stimme!

| Heilung | 23. Oktober 2015

Die Preisträgerin des „Mind Award für Bildung und Neues Bewusstsein 2014“ kommt ins Ruhrgebiet!

Antje Nagula, Nada Brahma Tontherapeutin und Sängerin kommt im November für Abendvorträge, Tagesworkshops und individuelle Grundtonbestimmungen nach Duisburg, Bochum und Herne.

Und das ist das Programm:

Neue Kraft durch die eigene Stimme
Antje Nagula gibt Tipps zur Selbsthilfe, mit Übungen und Singen
Abendvortrag / 19.30 Uhr / 15 Euro
Fr. 13.11. Duisburg / Feelgood
Mo. 16.11. Bochum / Oskar-Kulturhaus

Töne schwingen in verschiedenen Frequenzen und haben dadurch Einfluss auf unsere Gefühlswelt, unser Bewusstsein, auf unsere Seele. Denn wir Menschen sind Licht- und Schwingungswesen. Darauf begründete der indische Wissenschaftler Vemu Mukunda die Nada Brahma Tontherapie. Unsere eigene Stimme und deren Schwingung spiegelt unsere ganze Persönlichkeit gleich einem klingenden Fingerabdruck wider. Sie ist unser ureigenstes Instrument zur ganzheitlichen Heilung. Durch Singen und Tönen können Blockaden gelöst und die Lichtbahnen unseres Körpers aktiviert und gereinigt werden.
Die Sängerin und Tontherapeutin Antje Nagula entwickelte auf dieser Grundlage „Die große Licht- und Tonmeditation“, durch die ein jeder ohne Vorkenntnisse oder besondere, stimmliche Fähigkeiten dazu in der Lage ist, die eigene Persönlichkeit aus sich selbst heraus zu stärken. Diese Praxis ist sowohl eine Vorstufe zur Arbeit mit dem eigenen Grundton als auch ein wertvoller Beitrag zur lichtvollen Umgestaltung unserer Gesellschaft. Sie kann einzeln oder auch in der Gemeinschaft des von Antje Nagula gegründeten Nada Brahma Singing Circles angewendet werden.
Sie erhalten einen Abend lang praktische Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Töne und erfahren Ihre eigene Stimme als wunderbares Instrument zur Selbstheilung. Es wird aber nicht nur vorgetragen: wir singen gemeinsam und Antje Nagula führt uns in eine Meditation.

Erlebe die Heilkraft Deiner Stimme – Tauche ein in die faszinierende Welt des Klangs!
Tagesworkshop / 10.00 Uhr / 75 Euro
Sa. 14.11. Duisburg / Feelgood
Di. 17.11. Herne / Karana-Yoga-Center

DSC_7737 KopieJeder Mensch ist ein klingendes Universum! Und doch schwingt er auf einer individuellen Grundfrequenz, seinem persönlichen Grundton. Dieser verbirgt sich in der Stimme eines Menschen. Mit seiner Hilfe ist es möglich, sich durch einfache Übungen in kürzester Zeit zu zentrieren und selbst zu „stimmen“ wie ein Instrument!
Antje Nagula stellt an diesem Tag die faszinierende Nada Brahma Tontherapie nach Forschungen des indischen Wissenschaftlers Vemu Mukunda vor und zeigt deren Möglichkeiten für unser persönliches Fortkommen auf.
Unsere Stimme kann aber noch viel mehr. Sie ist so individuell wie ein Fingerabdruck und vermag unser gesamtes Energiesystem zu stärken und auszugleichen. Denn beim Singen erzeugt der Mensch Energie, welche am Körper wahrnehmbar wird und mit Hilfe des Bewusstseins gezielt gelenkt werden kann.
Wir praktizieren die von Antje Nagula entwickelte Mantra-Meditation. Dabei verschmelzen Stimme, Atem und Bewusstsein zu einer Einheit. Durch das Tönen einfacher Mantras kann dabei die heilsame Wirkung unserer Stimme als unser ureigenstes Instrument erfahrbar werden.
Es werden an diesem Tag keine Bestimmungen individueller Grundtöne von Teilnehmern durchgeführt!
Im Anschluss an diesen Seminartag ist jedoch die Buchung einer Grundton-Bestimmung durch Antje Nagula am folgenden Tag möglich.

Dein GrundTON mit ANTJE NAGULA
Nur 4 Grundton-Bestimmungen pro Tag – Anmeldung daher unbedingt erforderlich.
So. 15.11. Duisburg / Feelgood
Mi. 18.11. Herne / Karana Yoga-Center

„Im Anfang war das Wort“… – die Veden und auch andere heilige Schriften berichten vom Urklang, vom OM (gemäß Sanskritbuchstaben „AUM“) oder vom Wort als Beginn der Schöpfung. Der Mensch hat von allen Wesen den größten Tonumfang, weshalb er sich mit allen verbinden und alles verstehen kann. Treffen wir den Grundton die Grundschwingungen anderer Menschen oder auch Tiere so können wir mit ihnen problemlos kommunizieren (Resonanz).
Haben wir die ganze Fülle und alle Nuancen an Tönen in uns entwickelt, so können wir alles in unserer Umgebung erkennen, da wir mit allem in Kontakt treten können. Dies ist das Ziel spiritueller Schulung. Unser eigener Grundton kann über seine Schwingungen alle unsere Zellen wachrufen, so dass wir vital sind und nichts uns erschüttern kann.
Jegliches Tun können wir verinnerlichen und ein Stück weit vergeistigten, wenn wir dabei auf
unserem individuellen Grundton singen, Summen oder Tönen. Das verstärkt den Ausdruck unserer Kräfte und erhöht den Seelen Einfluss bis hin zum Legen von Lichtlinie rund um den Globus: denn alles ist verbunden. Töne verstärken unser Tun und jede bewusste Tätigkeit erhält dadurch ihren besonderen Wert. Zusammen mit ANTJE NAGULA ermitteln Sie Ihren Grundton mit Hilfe der Nada Brahma Stimmanalyse.
GRUNDTON-BESTIMMUNG mit STIMMANALYSE – Dauer ca. 3 Stunden inklusiv Grundtonübungs-CD / 248 Euro.

Ihr aktuelle CD „Öffne dich und singe“ ist eine Mediations-CD mit Texten und Liedern zur Unterstützung und Verbreitung der „Nada Brahma Sound Circle“.

LINKS
www.AbwUnMusic.de
www.fb.com/AbwUnMusic
www.fb.com/OeffneDichUndSingeCD
Twitter: @AntjeNagula
YouTube: https://youtu.be/PDDJVXD7Tds
CD DEVA ROSA – Lieder und Mantras der weiblichen Kraft

Eine Antwort zu “Antje Nagula: Gewinne neue Kraft durch die eigene Stimme!”

  1. „Im Anfang war das Wort“:

    Mit dieser Aussage der Heiligen Schriften / Bibel ist kein GESPROCHENES Wort gemeint, sondern ein / das BEWUSSTSEIN.

    Die Bibel-Geschichten sind keine historischen Berichte. Von den ZWEI Ebenen dieser Inhalte ist die wichtigere die SYMBOLISCHE, die „zwischen den Zeilen“ zu lesen bzw. für das Verständnis der Ratio – kundig, weise – zu DEUTEN ist. Wer das noch nicht kann, also noch nicht WEISE geworden ist, sollte sich von Deutungen / Auslegungen der Bibelgeschichten fernhalten. Er / sie würde sich nur mit falschen Informationen „(fehl-)programmieren“.

    Daß in der zivilisierten Gesellschaft kaum noch Menschen die Sprache Gottes erkennen / verstehen, liegt an DER Krankheit, die auch in der Bibel intensiv besprochen / beschrieben wird. Dort wird sie die „Sünde“ (Absonderung / Abtrennung) genannt oder auch das „Übel“. Moderne Soziologen haben dafür den (Gattungs-)Begriff „Kollektive Neurose“. Ich befasse mich damit seit 1991 und nenne sie die „Kollektive ZIVILISATIONS-Neurose“. Sie ist in jedem Fall grundlegend heilbar – und zwar auf die völlig natürliche Weise: Durch Bewußtseins-Wechsel / -Wandel / -Entwicklung.

    Herzlichen Gruß!
    Wolfgang Heuer
    Projekt Seelen-Oeffner

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!