Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Bachblüten stellen sich vor – heute: Impatiens

| Bachblüten | 18. Februar 2014

Kennen Sie dieses Gefühl, dass Ihnen alles zu langsam geht? Diese brodelnde Ungeduld, die Sie Ihrem Gegenüber etwas aus der Hand reißen lässt mit den Worten: „Gib her, ich mach schon selbst!“ – und sei es nur, dass sie den dringenden Wunsch danach verspüren, sich aber beherrschen?

Dann ist die Bachblüte Impatiens für Sie wie gemacht. Impatiens hilft jenen, die im Kopf meistens schneller sind als ihre Umgebung. Menschen, die häufig Impatiens brauchen, sind oft frustriert, weil sie ihre Umgebung als viel langsamer als sie selbst wahrnehmen und es Kraft braucht, das eigene Energielevel im Zaum zu halten und anzupassen. Sie fallen auch gerne anderen ins Wort und beenden deren Sätze, weil sie nicht abwarten können.

Weitere Merkmale sind ein aufbrausendes Temperament – z.B. bei vorgetragener Kritik, die Impatiens geprägte Menschen nur schlecht vertragen können, wenn sie gerade in ihrer ungestümen Phase sind. Die Wut verraucht allerdings auch ebenso schnell wieder und im ruhigen Zustand sind sie für Anregungen sehr aufgeschlossen.

Überhaupt sind Impatiens geprägte Menschen in ihrem positiven Zustand sehr umgängliche, mitfühlende und geduldige Zeitgenossen.

Ihre Unabhängigkeit ist ihnen sehr wichtig. Sie sind keine Teamplayer, sondern arbeiten am liebsten für sich allein in ihrem eigenen Tempo. Auch besitzen sie keine großen Führungsambitionen, denn die möglicherweise langsamere Arbeitsweise der anderen macht sie kribbelig.

Alles in allem sind Menschen, die Impatiens häufig brauchen, sehr schnell und ungestüm in vielen Bereichen. Sie reagieren schnell, sprechen schnell, ermüden schnell, bekommen schnell Hunger und schnell „ihre“ Kopf- und Magenschmerzen.
Sie erkennen einen Impatiens geprägten Menschen auch daran, dass er mit dem Stuhl wibbelt, mit den Fingern trommelt und insgesamt einen Eindruck macht, als sei er „auf dem Sprung“ oder hole kaum Atem.

Diese Blüte ist auch sehr gut geeignet für das Familienleben – wenn Eltern schnell mal der Geduldsfaden reißt und für Kinder, die z.B. beim auswärtigen Besuch quengeln etc.

Die einzelnen Symptome sind wohl den meisten Menschen hin und wieder bekannt. Sollten Sie allerdings zu den Menschen zählen, für die diese Anspannung an der Tagesordnung liegt, wird Sie Impatiens dabei unterstützen können, ruhiger und geduldiger zu werden.

Unsere Kolumnistin Devi S. Krebs nutzt seit Ende der 1990er Jahre die Wirkung der Bachblüten. Inzwischen hat sie sämtliche der 38 Blütensubstanzen selbst eingesetzt und verinnerlicht. Die Bachblüten haben ihren persönlichen Heilungsprozess sehr unterstützt und gefördert und sind ihr liebgewordene Helfer in vielen Lebenslagen geworden.

Wenn Sie Fragen zu Ihren persönlichen Bachblüten haben, können Sie gerne mit Devi S. Krebs Kontakt aufnehmen: HeilsameFreude@gmx.de

Gern beantwortet Devi S. Krebs im tip-Magazin Ihre Fragen zu den Bachblüten. Bitte senden Sie eine Mail an: bachblueten@tip-magazin.info

      

3,914 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!