Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Basiskompetenz für alle helfenden Berufe

| Seele | 29. Juni 2011

Ganzheitliche psychologische Bildung

Zu wissen, „wie die Seele tickt“, um andere zu verstehen, ist nicht nur für professionelle Therapeuten Grundvoraussetzung, sondern fasziniert auch jeden Menschen, der ein tieferes Verständnis der eigenen Person und seiner Mitmenschen gewinnen möchte.

Das Angebot einer Basisqualifikation des F.I.T., Forum für Integrative Therapie, unter der Leitung von Amely Putz-Dülger, bietet genau das, was der Name verrät: Ein grundlegendes Fundament für den Einstieg in psychologische Beratungsfelder. Es vermittelt psychologisches Grundwissen über das Zusammenspiel von Körper, Seele und Geist in Bezug auf unterschiedliche Therapieformen. Dabei entdecken Sie eigene Potenziale und Fähigkeiten, lernen diese sinnvoll einzusetzen: Eine Bereicherung für Ihr privates Leben und eine Grundlage für Ihre berufliche Perspektive! Diese Grundausbildung zum „Psychologischen Coach“ schließt mit einem Zertifikat im Sinne des Berufsverbandes BVPPT ab, deren anerkannter Kooperationspartner das F.I.T. aufgrund intensiver Qualitätsprüfung seit 2009 ist. Ein neuer Ausbildungsgang beginnt im Spätsommer 2011.

„Von und für die Generation 50+ – mit Lebenserfahrung punkten.“

Es ist absurd: Menschen jenseits der 50 Jahre gelten auf dem Arbeitsmarkt als schwer vermittelbar. Und das, obwohl man gerade in dieser Altersgruppe über eine reife Persönlichkeit und Lebenserfahrung verfügt. Ein Ausbildungsgang – einzigartig in Deutschland – ist speziell von und für die Generation 50+ entwickelt. In einer Zeit mit einem immer höher werdenden Lebensalter sind Menschen fit genug, nach der Lebensmitte eine ganz neue Perspektive zu entwickeln. Hier bietet die Psychologie ungeahnte Möglichkeiten! Erfahrung sowie eine reife Persönlichkeit sind die besten Voraussetzungen für neue Zukunftschancen im Bereich Beratung. Darüberhinaus haben andere in der Zeit des letzten Lebensdrittel nach einem meist sehr fordernden Engagement in Familie und Beruf oft den Wunsch, sich vielleicht unter Anleitung mit der eigenen Biographie auseinanderzusetzen – oder lange brachliegende Potenziale und neue Ressourcen zu entdecken. Mit psychologisch versierter Unterstützung können sie sich dann auf einen spannenden Weg der kreativen Lebendigkeit und Lebensfreude begeben. Ein wichtiger Bereich, der spezielle Kompetenzen an Beratung fordert. Ab dem Spätsommer bildet das F.I.T. erst- und einmalig bundesweit zum „Zertifizierten Psychologischen Senior Coach“ aus. Das F.I.T. ist berechtigt, je nach individueller Voraussetzung, eine staatliche Förderung im Rahmen einer Bildungsprämie zu beantragen.

Elisa Hurtado

Weitere Infos:
Tel. 0208 – 757 89 76
www.integrative-therapie.info

  

1,368 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Ad

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!