Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Büchertipp zu Weihnachten: Hexenwerk

| Bücher | 10. Dezember 2016

Kunterbuntes Kräutertagebuch und der Mut zum Genuss

Ein Tag in der Woche ist Wildkräuterzeit. Dieser Tag wird in einem Tagebuch dokumentiert – schöne Zeit in der Natur – Erlebnisse – Rezepte erfinden – Kochen – Geschichten erzählen. Eine wunderbare Anleitung für erfülltes Kräuterallerlei und wilde Eindrücke während eines ganzen Pflanzenjahres.

Ein Must-Have für Kräuterhexen, die gerne kochen. Das “Hexenwerk”, ein Wildkräuter-Sammelsurium von Ulla Janascheck und Elise Richer, versorgt Kräuterliebhaber mit nützlichen Infos, Rezept- und Bastelideen, liebevoll umrahmt von einem Tagebuch mit persönlichen Erfahrungen.

Der Name ist Programm: “Hexenwerk” verbindet Rezeptideen für naturverbundene Hobbyköche mit Zusatzinformationen für mystischspirituell Engagiertere. So werden schon in der Einleitung die für alle Kräutersammler und -verwerter essentiellen Regeln im Umgang mit Wildkräutern erklärt. À la “Darfs ein bisserl mehr sein?”, finden sich zwei Seiten weiter aber auch Anweisungen für entschleunigende Auszeiten, in denen die Schwingungen von Pflanzen eingefangen werden sollen. Die Illustrationen wirken verbindend und machen das “Hexenwerk” zu einem farbenfrohen
Gesamtwerk.

Kochbuch: Ein Wildkräuter-Sammelsurium

Im Hauptteil überwiegen dann bei weitem die bunt gemischten Rezepte. Von pikanten und
süßen Speisen, über Schnäpse und wirkungsvolle Tees, bis hin zu Salben und Aufguss-
Bädern ist alles dabei, was das für Kräuter schlagende Herz begehrt. Praktischerweise ist
das Kochbuch im Stile eines ganzjährigen Tagebuchs aufgebaut und die Rezepte abhängig
der Pflanzensaison dem passenden Monat zugeordnet. Jedes verwendete Kraut wird zu
Beginn auf seine Wirksamkeit genau beschrieben, so dass das “Hexenwerken” den
momentanten Bedürfnissen angepasst werden kann. Auch der Schwierigkeitsgrad und
die Menge der Kräuter können ganz nach Laune und Verfügbarkeit in der Rezepteauswahl
berücksichtigt werden.

Das Wildkräuter-Kochbuch startet mit Februar. Idealer Zeitpunkt also, es jetzt zu Weihnachten zu verschenken: Hexenwerk: Wildkräuter-Sammelsurium rund um’s Jahr

Ulla Janascheck studierte Biologie, Kommunikationsdesign und Literaturwissenschaften.
Sie leitet seit vielen Jahren Frauenseminare in den Traditionen der weisen Frauen und ist Autorin von sechs Büchern. Ihre Begeisterung für Mythen, Naturreligionen, Rituale und Kräuter führte zum kreativen Wildkräuter-Austausch.

Ulla Janascheck
Hexenwerk
Kräutertagebuch
Format: 17 x 22 cm
Flexocover, ca. 200 Seiten,
Fadenheftung,
durchgehend vierfärbig
mit vielen Fotos
ISBN: 978-3-99025-215-4
Preis: € 19,90

Keine Tags

837 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Ad
Ad

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!