Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Das Gesetz der Anziehung und mögliche Blockaden

| Christophs Geldecke | 12. Januar 2017

Das Gesetz der Anziehung oder das Gesetz der Resonanz müsste mittlerweile jeder kennen. Seit Joe Vitale und viele andere, mehr oder weniger gute Leute, zu diesem universalen Prinzip schreiben und vortragen, ist im spirituellen Bereich viel passiert.

Das Gesetz der Anziehung oder das, mit was wir in Resonanz gehen und in der Vergangenheit gegangen sind, zeigt sich ja auch ganz besonders schön in der Aufstellungsarbeit und im Bereich der Klopftherapie. Hiervon ist das EFT (die Emotional Freedom Techniques) der bekannteste „Vertreter“. Aber natürlich zeigt sich das Konzept des Law of Attraction auch in vielen anderen Verfahren.

Jeder kennt es wahrscheinlich, dass alle versuchen wie wild zu materialisieren und zu magnetisieren und nichts tut sich. Dumm gelaufen! Das mit dem „Law of Attraction“ ist einfach bescheuert. Es klappt nicht! Wie kommt das?

Natürlich geht es auch hier um Imprints (Glaubenssätze, die auf tiefgreifenden Erfahrungen beruhen), die wir als Wahrheit eingestuft haben und die aus einer vergangenen Zeit herrühren.

Angst vor Mangel und Einschränkung ist mit den Elterngenerationen des Vor- und Nachkriegs-Deutschland oder dem gelebten Sozialismus der ehemaligen DDR ja nicht von der Hand zu weisen. Das klebt wie Pattex! Jedenfalls in Bezug auf Materialisierung.

Man kann natürlich alles und jeden für seine materielle/finanzielle Situation verantwortlich machen. Doch das will ich vermeiden. Wenn wir nicht schon vorher limitierende Überzeugungen aufgenommen hätten, die da lauten: „Geld ist schwer zu bekommen“, „Man muss hart dafür arbeiten“ und „Es gibt eh zu wenig Geld und Ressourcen für alle Menschen auf diesem Planeten“, dann hätten wir wahrscheinlich doch laut gelacht und gesagt: „Stimmt nicht!“

Und so ist bislang nicht das eingetreten, was wir so sehnlichst erwarten.

Ich war mir eine zeitlang nicht mehr sicher, ob es so etwas wie Kernüberzeugungen (Grundüberzeugungen) überhaupt gibt. Also Glaubenssätze, von denen andere Beliefs wiederum wie in einer Mindmap als Äste abgehen. Im NLP gibt es ja die Idee der Core-Beliefs. Das war das, was ich zuerst gehört und gelernt hatte auf meinem Weg der Entwicklung meiner Persona.

Es könnte natürlich auch ganz anders sein. Das war mein Credo in meiner systemisch-konstruktivistischen Zeit. Achte immer darauf wer was zu wem mit welchem Ziel sagt, dachte ich mir und bin bis heute auch gut damit gefahren.
Durch meine Annäherung ans Thetahealing und die Prinzipien der sieben Existenzebenen, bekommt der Gedanke der Corebeliefs und vor allen Dingen der unterschiedlichen Ebenen wieder neue Nahrung.

Wenn es diese Kernglaubenssätze nun geben sollte, dann lagert sich alles im Sinne des Resonanzprinzips an diesem Glaubenskern ab. Er wächst quasi wie eine evolutionäre Mind-Map. Dabei geht eine Mind Map immer vom Abstrakten zum Konkreten.

Der Kern ist dabei emotional stark aufgeladen. Diese Ladung überträgt sich auf alles andere, was sich zusätzlich ablagert. Egal ob positiv oder negativ.

Diesen Kern oder um im Denken einer Mind-Map zu bleiben, das Hauptthema, gilt es nun nach und nach aufzulösen oder zumindest aufzuweichen. Und dann mit etwas besserem oder zieldienlicheren zu ersetzen. Damit sich a) ein neuer Kernglaubenssatz bilden kann und b) sich neue davon abgehende Glaubenssätze bilden.

Dafür liefert das EFT wunderbare Möglichkeiten. Hier stelle ich Euch eine von mir generierte Variante zur täglichen rituellen und klärenden Anwendung vor.

Die ultimative Klopfabfolge in der von mir verwendeten EFT-Kurzform:

  • Handkante: „Auch wenn tief in mir etwas verborgen glaubt, dass Geld für mich niemals in Fülle da sein wird, bin ich okay“ (3xmal)
  • „Auch wenn es in mir tief verborgen einen inneren Kernglauben gibt, dass Geld für mich niemals in Hülle und Fülle vorhanden ist, liebe und akzeptiere ich mich so wie ich bin.“ (3xmal)
  • Augenbrauen innen (AI): Da gibt es tief in mir verborgen etwas, was mich behindert.
  • Auge Außen AA: Geld ist für mich niemals genug da
  • Unterm Auge UA: Da hat jemand zu mir gesagt: Du wirst nie viel Geld haben.
  • Unter Nase UN: und ich bin so doof und glaube es
  • Kinnpunkt KP: Ich glaube den Nachrichten in den Medien, die Mangel predigen
  • Schlüsselbeinpunkte SB: Ich glaube meinen Eltern, die nie viel hatten
  • Unter dem Arm UA: Ich glaube meinen Ängsten, dass nie genug da ist
  • Handgelenk HG: Ich glaube all den Sprüchen, die ich jemals gehört habe
  • Scheitelpunkt auf dem Kopf KP: Die sind meine Wahrheiten, weil ich sie so erfahre
    Ausatmen
  • AI: Aber was, wenn es gar nicht stimmt?
  • AA: Was, wenn ich sage: Geld fließt mir aus allen bekannten und unbekannten Quellen zu?
  • UA: Wenn ich sage, ich löse meine Angst vor Mangel auf
  • UN: Was ist, wenn ich den Sprüchen keine Macht mehr einräume?
  • KP: Was ist, wenn ich ab jetzt auf die Fülle schaue?
  • SB: Was ist wenn ich sage und spüre, Geld fließt mir in reichem Maß aus allen bekannten und unbekannten Quellen zu?
  • UA: Das fühlt sich gut an
  • HG: Ich liebe Fülle
  • Gamutpunkt (Handrücken zwischen kleinem und Ringfinger) GP: Ich verdiene Fülle
  • Kopfpunkt: Ich gebe mein Bestes und darf auch das Beste nehmen
  • AI: Je mehr Fülle ich habe, desto mehr kann ich geben
  • AA: Ich liebe es, Geld zu haben
  • UA: Ich mag Geld und Geld mag mich
  • UN: Geld fließt mir immerfort zu
  • KP: Geld ist der Ausdruck von Fülle
  • SB: Ich erlaube mir jetzt Fülle in meinem Leben
  • HG: Ich habe schon so viel Fülle, die mich umgibt
  • Kopf: Ich freue mich jetzt an meiner Fülle
  • Ausatmen

Wie fühlt sich das für dich an? Klopfe das täglich in einem Set und achte wie immer beim EFT darauf, was innerlich geschieht. Das ist wesentlich.

Viel Spaß wünsche ich dir dabei und liebe Grüße ans Geld,
Christoph

christoph-simonUnser Kolumnist Christoph Simon ist Coach, Aufstellungsleiter und Autor in Berlin.

Hier findest Du weitere Informationen über ihn:

http://www.berlincoaching.com
http://www.finanzielle-freiheit-mit-eft.de
http://www.thetahealingberlin.eu

    

1,959 Ansichten insgesamt, 2 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!