Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Die Heilige Hochzeit

| Anders Leben | 2. Mai 2017

Der Mai ist die Zeit der Liebenden. Die Maikönigin, die heute noch als Brauch in ländlichen Gegenden zu finden ist, symbolisiert die Große Göttin, Mutter Erde, die sich in strahlender Schönheit erneuert hat und sich mit dem Lichtgott vereinigt. Am Vorabend des 1. Mai, Beltane oder auch Walpurgisnacht genannt, entzündeten unsere Vorfahren Freudenfeuer und tanzten auf den Wiesen um einen Maibaum. Der Stab, an dessen Spitze ein Kranz angebracht ist, symbolisiert den „kosmischen Phallus“ der Sonne, der sich in den Kranz, den Schoß der Natur versenkt und die Erde befruchtet.

Die machtvollen Strahlen der Sonne und die empfangsbereite Erde, Gaia, vereinigen sich in einer heiligen Hochzeit von Yin und Yang, dem weiblichen und männlichen Prinzip. Blüten und Blätter sprießen, Vögel brüten und überall in der Tierwelt gibt es Nachwuchs. Nach der Totenstarre des Winters hat sich die gesamte Natur erneuert und vermehrt.

Eros ist erwacht aus dem Winterschlaf und für viele auch die Sehnsucht nach einer liebevollen Partnerschaft. Dauerhafte Beziehungen werden immer seltener. Viele Frauen tragen traumatische Erfahrungen der Gewalt mit sich, auch im kollektiven Unterbewusstsein. Viele Männer leiden unter ihrer Unfähigkeit, Nähe und Gefühle zuzulassen oder darüber reden zu können.

In dieser Zeit des Jahreszyklus geht es für uns Menschen darum, die kosmischen Ereignisse bewusst nachzuvollziehen. Die Botschaft von Beltane ist auch die Versöhnung von Mann und Frau. Der Mai ist eine wunderbare Zeit, um der verletzten Seele Heilung zu bringen. Erschaffe Dir kleine Rituale, die Deine Seele nähren. Erfreue Dich am Sprießen und Wachsen in der Natur. Nimm die Düfte und Farben des Frühlings in Dich auf, als ob Deine Augen sie trinken, atme sie ein, nimm sie mit allen Sinnen auf. Öffne Dich für die Schönheit der Erde, öffne Dein Herz für das goldene Kind in Dir!

Lass Deine Sinnlichkeit erblühen, lass Dich berühren vom Eros der Natur und feiere Deine Weiblichkeit oder Männlichkeit.

Ich wünsche Dir einen wunderbaren Monat Mai.
Karina Brenk-Ramirez

Unsere Kolumnistin Karina Brenk-Ramirez war viele Jahre lernend in der Welt unterwegs, unter anderem in England und Westafrika. Von 1986 bis 2004 führte sie den spirituellen Buchladen namens AVALON in Kassel. Jetzt lebt sie als Therapeutin in Kassel und gibt ihre Erfahrung in Seminaren, Jahresgruppen und Workshops weiter und zelebriert die Rituale der Erde.

Momentan schreibt sie an ihrem zweiten Buch „Kraft Quelle Jahreskreis“.

Hier gibt es weitere Informationen über sie: www.avalon-seminare.de

   

1,067 Ansichten insgesamt, 2 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Ad

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!