Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg
5334

Tier zuliebe. Vegetarisch leben – eine Kostprobe

| Bücher | 21. Juli 2011

Von heute auf morgen kein Gänsebraten mehr, kein Gulasch, kein Rinderfilet. Eine Entscheidung, die wahrscheinlich vielen nicht leicht fallen dürfte. Auch Birgit Klaus nicht. Doch die SWR-Moderatorin wagt das Experiment, fleischlos zu leben. Gründe dafür gab es viele: neben den unhaltbaren Zuständen in der Massentierhaltung auch der Klimawandel und die Gesundheit. Sie beobachtet eindringlich, was sich in Körper, Geist und Seele alles verändert, wenn man vegetarisch lebt. Dabei ist ihre Entscheidung eindeutig eine „Kopf-gegen-Bauch-Entscheidung“, denn sie sagt: „Fleisch schmeckt mir.“ Aber darf das ein Grund sein, Tiere zu töten?

weiterlesen »

5,639 Ansichten insgesamt, 4 heute

Chakrenbalance mit Körbler-Zeichen in Bewegung

| Bücher | 16. Juli 2011

In der Chakrenbalance mit Körbler-Zeichen in Bewegung verschmelzen jahrtausende alte Erkenntnisse aus Ost und West. Eine große Zahl östlicher Meditationspraktiken und Bewegungslehren wie Yoga, TaiChi oder QiGong haben in den letzten Jahrzehnten ihren Weg nach Europa gefunden und begeistern die Menschen durch ihre durchweg positive Wirkung auf Gesundheit und Lebensgefühl. In Europa wurden derweil die Kenntnisse über die Wirkung geometrischer Formen und Symbole (wieder)entdeckt, was zum einen mit der Rückbesinnung auf unsere keltischen und germanischen Wurzeln zusammenhängt und zum anderen auf die sensationellen Entdeckungen des Wiener Forschers Erich Körbler zurückzuführen ist, der inspiriert vom Fund des Gletschermannes Ötzi mit seinen „seltsamen“ Strichcode-Tatoos die „Neue Homöopathie – Das Heilen mit Zeichen“ begründete.

weiterlesen »

4,734 Ansichten insgesamt, 1 heute

Quantensprung – Die Spiritualität der Wissenschaft entfaltet sich

| Bücher | 5. Juli 2011

Information  Resonanz  Bewusst-Sein

Das neue Buch von Dipl.-Ing. Klaus Podirsky
und Bruno Würtenberger

Ob Du glaubst, Du kannst es, oder ob Du glaubst, Du kannst es nicht – Du hast Recht!Wenn es stimmt, was der innovative Automobilentwickler Henry Ford einstmals so pragmatisch formulierte, dann sind wir als gesamte Menschheit imstande, dasjenige im Leben absichtsvoll zu ernten, was wir – voll bewusst und liebevoll – säen. Das heute weitverbreitete Gefühl eines wie auch immer gearteten „Opfer-Bewusstseins“ hat dann allerdings keine Zukunft mehr. Wir würden dann  das (er)leben, was zu uns gehört was auf uns „hört“ weil wir es, aus Gründen der Resonanz im Kosmos, in unser Leben ziehen, um es zu erleben.

weiterlesen »

2,311 Ansichten insgesamt, 4 heute

Seite 10 von 10‹‹12345678910

Veranstaltungen

Ad
Ad

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!