Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg
5325

HerzensReich – Wege zur Selbstheilung

| Lebenshilfe | 8. März 2012

Lebenskunst, Energiearbeit und Mediation

Jeder Mensch ist anders. Er wird geprägt durch unterschiedliche geistige, spirituelle und körperliche Dimensionen. Unter dem Leitspruch „Wege zur Selbstheilung“ widmet sich Kristina Hippe den unterschiedlichsten Facetten des menschlichen Seins. Dabei geht es um weitaus mehr, als einen gebrochenen Arm zu schienen oder einige Krankheitserreger aus dem Körper zu jagen. Denn meist ist nach einer solchen Akutbehandlung der Mensch nicht gesünder als vorher.

weiterlesen »

2,460 Ansichten insgesamt, 6 heute

Rainbow-Reiki – Aktuell wie nie!

| Lebenshilfe | 7. März 2012

Heute, in diesen turbulenten Zeiten, einige Monate vor dem 21. Dezember 2012, also dem Ende des Maya-Kalenders, ist Reiki so aktuell wie nie.

Ich kenne Reiki seit ungefähr 1990. Damals waren wir noch skeptisch, was Einweihungen anging – eine Methode, die uns Westeuropäern so fremd war, dass wir alle so etwas ablehnten. Also dachte ich, wie auch andere Methoden kann ich Reiki auch allein erlernen. Ich nahm das Buch von Bodo Baginski und Shalila Sharamon als Grundlage, las es immer wieder von vorne nach hinten und von hinten nach vorne. Und ich behandelte mich täglich nach den Vorgaben. Es kam auch einiges in Bewegung – was auch nicht verwunderlich ist. Denn auch, wer nicht in Reiki eingeweiht ist, strahlt Energie ab – und zwar seine eigene.

weiterlesen »

2,039 Ansichten insgesamt, 1 heute

Die Wolfty-Therapie®

| Lebenshilfe | 23. Februar 2012

In der Wolfty-Therapie® werden verschiedene Bereiche der ganzheitlichen Medizin, der Psychometrie und der Kinesiologie zusammengefasst. Als Besonderheit wird während der gesamten Wolfty-Therapie® der Intuition und Sensitivität ein großer Stellenwert zugemessen.

Die ganzheitliche Medizin sieht den Menschen als Ganzes. Körper, Geist und Seele gehören unbedingt zusammen. Wer kennt das nicht? Man fühlt sich krank und wird von einem Facharzt zum anderen geschickt. In keiner Untersuchung wird etwas Außergewöhnliches festgestellt.

weiterlesen »

4,577 Ansichten insgesamt, 6 heute

Die systemische Ordnung sozialer Beziehungssysteme

| Lebenshilfe | 1. Februar 2012

Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Grundsätzlich werden in der Praxis der systemischen Berater Gegenwarts- und Herkunftssystem unterschieden:

  1. Das Gegenwartssystem ist potenziell unendlich; es umfasst sowohl die gegenwärtige Familie (Beziehungspartner und eigene Kinder) als auch alle anderen sozialen Beziehungen, wie z.B. die Arbeitskollegen oder die Haustiere (zumindest in den westlichen Industrieländern).

    weiterlesen »

3,682 Ansichten insgesamt, 1 heute

Deine Gabe leben!

| Lebenshilfe | 31. Januar 2012

Seminar mit Chuck Spezzano 21. – 23. April in Köln

Oft ist es genau der Ort in uns, an den wir nicht gehen wollen, wo unsere Gaben für uns bereit liegen. Unsere Urteile über uns selbst und vor allem das Gefühl nicht zu genügen üben eine große Kraft aus.

weiterlesen »

1,819 Ansichten insgesamt, 1 heute

Souveränität in Präsenz und Performance

| Lebenshilfe | 18. Januar 2012

Seminare zur Stärkung Ihres
authentischen Selbstausdrucks in Beruf und Alltag

Mit Nicole Moreau und Torsten Konrad
Am 4. Februar und 17. März 2012 in Essen

Unsere Präsenz, der Kontakt, den wir zu uns selbst haben, hat großen Einfluss darauf, wie unsere Botschaften ankommen. Unsere innere Einstellung, die immer ihre direkte Entsprechung in unserer Körperstellung hat, unterliegt den Einflüssen der verschiedenen Bewusstseinsebenen.

weiterlesen »

1,658 Ansichten insgesamt, 1 heute

Freitag, der 13. ist der Frauenpowertag

| Lebenshilfe | 12. Januar 2012

Freya - die Göttin der freien Frauen und der Liebe

Für viele ein Unglückstag – dieser Freitag, der 13.

Die Furcht vor diesem Datum hat sogar einen eigenen Namen: Paraskavedekatriaphobie.
In Wikipedia ist zu lesen, dass „diese Phobie im Einzelfall so weit führen kann, dass Betroffene Reisen und Termine absagen oder sich an einem Freitag, den 13.  nicht aus dem Bett trauen.
Eine Auswertung von Krankmeldungen der Jahre 2006 bis 2008 ergab, dass an an diesen Kalendertagen drei- bis fünfmal mehr Arbeitnehmer krankgeschrieben sind als im Durchschnitt.“

weiterlesen »

2,594 Ansichten insgesamt, 1 heute

Entdecke das Licht in Dir

| Lebenshilfe | 7. Januar 2012

Ganzheitliche Gesundheitsförderung ist das Anliegen von Ursula Dziambors „Quisisana“. Wir alle tragen ein tiefes inneres Wissen darüber in uns, wie wir unserem Wesen entsprechend ein glückliches, selbstbestimmtes und gesundes Leben führen können. Das Aura-Soma-Farb-System (Aura = Licht, Soma = Körper) ist ein wunderbares Mittel, um uns wieder mit dieser Weisheit zu verbinden.

In ihrer spirituellen Oase bietet Ursula Dziambor die einzige Beratungs- und Verkaufsstelle für Aura-Soma-Produkte im rechtsrheinischen Köln. Dem gleichen Ziel – dem Erreichen von EinKlang, GanzSein und Harmonie – dienen ihre ergänzenden Angebote von geführten Meditationen und der Nutzung einer Büchersammlung zu diversen spirituellen Themen.

weiterlesen »

1,928 Ansichten insgesamt, 1 heute

Auf dem Weg zu mehr Ess-Bewusst-Sein

| Lebenshilfe | 4. Januar 2012

Intensives und individuelles Programm. Fallen lassen, was uns beschwert und entdecken, was uns leicht macht.

Mit Nicole Moreau und Jens Heidenreich
Februar 2012 – Juli 2012

In manchen Situationen greifen wir wie automatisch nach etwas Essbarem, obwohl vielleicht gerade in diesem Moment etwas anderes hilfreicher wäre. Dies läuft meist unbewusst und fast wie ein Automatismus ab, den wir kaum unterbrechen können. Doch was ist es wirklich, was uns „greifen“ lässt?

weiterlesen »

1,971 Ansichten insgesamt, 2 heute

Erkenne Dich selbst – Erkenne Deine Mutter

| Lebenshilfe | 10. Oktober 2011

Thomas Young

Als Menschen haben wir alle auf unserer Lebensreise eines gemeinsam: Wir sind aus unserer Mutter heraus geboren. Für die mehrmonatige Dauer des Auf­enthalts ist ihre Gebärmutter unser ganzes Universum – mehr noch: wir haben eine spirituelle Erfahrung des Einsseins, die für diesen Aufenthalt kennzeichnend ist. Wenn wir sehr viel später im Leben als langjährig spirituell Meditierende in unseren Kontemplationen und Gebeten ein Erleben des Einsseins suchen, stoßen wir auf eine Ebene in uns, die mit dieser Urerfahrung im Mutterleib verknüpft ist.

weiterlesen »

2,798 Ansichten insgesamt, 2 heute

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!