Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Kindliche Einschlafprobleme über den Verstand gelöst

| Lebenshilfe | 17. November 2016

Was steckt dahinter?
Verblüffende Fälle aus der Praxis von Coach Andreas Winter

Wie zugänglich unser Bewusstsein für logische und manchmal ganz einfache Erklärungen der Zusammenhänge ist, das zeigt sich schon im Umgang mit kleinen Kindern.
Vor einiger Zeit rief mich eine verzweifelte Mutter an und bat mich, ihrer vierjährigen Tochter zu helfen. Seit vielen Wochen schon wachte die Kleine gegen drei Uhr nachts von Albträumen geplagt auf, kam weinend ins elterliche Schlafzimmer und legte sich zu den Eltern.

Diese waren jedoch durch die stetige nervenaufreibende Störung sehr dünnhäutig geworden und stauten Aggressionen auf. In einem Telefonat erklärte ich der Kleinen (von der ich nur wusste, dass sie nachts in einem deutschen Krankenhaus geboren wurde), dass Angst keine Dummheit ist, sondern ein Alarmzeichen.

Ich ging davon aus, dass sie als Neugeborenes nach der Geburt erschöpft eingeschlafen war und dann plötzlich noch einmal wegen irgendeiner Untersuchung geweckt werden musste, dabei womöglich feststellte, dass sie nicht bei ihrer Mutter lag, sondern allein – wo sie dann dem Zugriff der „Bösen“ ausgeliefert war.
Ich sagte ihr, sie solle sich vorstellen, sie könnte wie ein Vogel von oben auf das Haus gucken, in dem sie wohnte, und durch das Dach in die Wohnung sehen. Da wäre ihr Kinderzimmer zu sehen, das Zimmer ihres Bruders, die Küche, das Wohnzimmer und das Schlafzimmer ihrer Eltern.

Die wären folglich gar nicht so weit weg von ihr, ergo: Sie ist nachts nicht allein. Und immer wenn sie nachts aufwachte, solle sie sich erneut vorstellen, dass die Eltern ja nur ein paar Meter weit von ihr liegen und dass da auch kein anderer in der Wohnung sein kann. Das ganze Telefonat dauerte nur eine Viertelstunde.
Im Anschluss daran wunderte sich die Mutter, dass ihre kleine Tochter einem fremden Mann so aufmerksam zugehört hatte. Doch noch mehr wunderten sich die dankbaren Eltern darüber, dass die Kleine fortan nachts in ihrem Bettchen blieb und durchschlief, wie ich ein paar Wochen später von der Mutter erfuhr!

andreas_winter_portrait_2016Diplompädagoge und Institutsleiter Andreas Winter hat in den letzten Jahren eine sehr individuelle und effektive Coaching-Methode entwickelt. Innerhalb kürzester Zeit entdeckt er im Rahmen seiner Analyse längst verschüttete Ursachen für Störungen, Ängste oder wieder kehrende psychische Probleme in der Gegenwart. Weil diese Patientengeschichten auch zum Nachdenken über das eigene Leben anregen, wollen wir sie hier regelmäßig veröffentlichen. (Die Namen und Daten der Betroffenen haben wir verändert.)

Weitere Infos:
Andreas Winter Coaching
Bahnhofsplatz 2
58644 Iserlohn
Telefon: +49 (0) 2371 9233520
www.andreaswinter.de

   

492 Ansichten insgesamt, 2 heute

  

Kommentar schreiben


Veranstaltungen

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!