Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Kürbissuppe – der Klassiker

| Kulinarisches | 29. September 2017

Jetzt ist die Zeit der Kürbissuppe angebrochen. Er leuchtet oft orange, wie das bunte Herbstlaub an den Bäumen.

Es gibt sehr viele Varianten. Ich mag besonders gern die mit Orangensaft!

Dazu benötigst Du:

  • 1 kg Kürbis (am einfachsten ist ein Hokkaido-Kürbis, denn den musst Du nicht schälen)
  • 3 EL Alsan
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 1 Teel. Ingwer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 300 ml Orangensaft (gern auch frisch gepresst)
  • 1 – 2 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 4 – 6 EL Hafer- oder Sojasahne
  • Schnittlauchröllchen zum Garnieren

Zubreitung:

Den Kürbis in Würfel schneiden.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hacken. Zwiebel und Ingwer in Alsan für einige Minuten bei schwacher Hitze anbraten, Knoblauch hinzufügen und noch einen Moment mitbraten (Achtung, er wird sehr schnell schwarz!).

Kürbis hinzufügen und für 2 – 3 Minuten weiterbraten. Brühe, Zitronensaft und Lorbeerblätter hinzugeben. Bei niedriger Hitze 20 Minuten kochen, bis der Kürbis gar ist.

Das Lorbeerblatt entfernen und zusammen mit dem Orangensaft entweder ganz oder zum Teil pürieren. Eventuell die Suppe noch einmal erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Sahne hinzufügen, mit Schnittlauchröllchen garnieren und servieren.

Guten Appetit!

   

799 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!