Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Octagon – Am Ufer der Seele

| Bücher | 17. Dezember 2015

Ein Abenteuer in heilenden Worten
DER neue spirituelle Ratgeber-Roman

Michael Weger ist bekannt als Schauspieler, Regisseur, Theaterintendant, Trainer, doch sein erster Berufswunsch war es, Schriftsteller zu werden. Diesen Wunsch hat er sich jetzt mit seinem ersten Roman „Octagon – Am Ufer der Seele“ erfüllt. Was er schrieb ist ein Roman mit Tiefgang – spirituelle Weisheiten charmant verpackt in eine Abenteuer- bzw. Liebesgeschichte.

Der Autor zieht uns LeserInnen sofort hinein in seine Geschichte. Das Buch ist so liebenswürdig und spannend geschrieben, dass man es am liebsten in einem Rutsch lesen möchte.

Der Inhalt ist kurz erzählt: Das Octagon – einst die Tempelschule eines weit entlegenen, mystischen Königreichs, hat die Zeiten überdauert. Seine Lehren der acht archetypischen Seelenkräfte, die das Wesen der Menschheit bestimmen, sind mit den Jahrhunderten gewachsen. Paul Stenson, ein junger Psychotherapeut, macht sich auf den Weg zu einem unbekannten Ziel, um dort seinem Selbst näher zu kommen. Geleitet wird er durch scheinbar zufällige Fügungen, einen sehr besonderen Stein, abenteuerliche Pfade, die Liebe zu einer Frau und die Hand einer Meisterin. Als er endlich am sagenumwobenen Octagon ankommt, beginnt die eigentliche Reise: der Pfad in sein Innerstes. Hier lernt Paul viel, und die LeserInnen mit ihm … es gilt acht Lehrtempel mit den jeweiligen MeisterInnen zu durchlaufen, um am Schluss die letzte Prüfung zu bestehen …

Für mich ist „Octagon – Am Ufer der Seele“ ein alchemistisches Buch – es transformiert beim Lesen, bringt unmerklich Prozesse in Gang und am Ende hat es sehr viel bewegt und berührt. Es gibt wenige Autoren und Bücher, die das vermögen – Michael Weger ist es gelungen.

Was LeserInnen sagen:
„Dieses Buch ist magisch. Es berührt tief, verändert und lässt einen wachsen. Und man merkt gar nicht, wie das geschieht, während man gebannt weiter liest und gar nicht aufhören kann.“ – Patrizia Tengg-Spendel
„Es versammelt tiefe Weisheit in sich und wirkt weit über das Erzählte hinaus. Mit Kraft und Sanftmut, mit Bedachtsamkeit und Humor, mit Berührung und Einkehr. Es ist ein wesentliches, ein heilendes Buch.“ – Stefan David Zefferer
„Octagon ist zugleich ein spannender Roman, ein starker Ratgeber und ein inspirierendes Seminar, das man beim Lesen durchlebt. Faszinierend!“ – Martin Dueller

Und für alle, die sich lieber vorlesen lassen: „Octagon – Am Ufer der Seele“ gibt es auch als Hörbuch in einer wundervollen Aufnahme von Michael Weger – ungekürzt!

Michael Weger
Octagon – Am Ufer der Seele
Roman
Hardcover, 392 Seiten, Leseband
Sheema Medien Verlag, 2015
www.sheema-verlag.de
€ 23,80
ISBN 978-3-931560-61-4

     

922 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!