Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Palatschinken gefüllt mit herzhaftem Hokkaido …

| Kulinarisches | 13. Oktober 2015

… pikante Zucchini-Kartoffelrösti und Rotweinsauce
(für 2 Pers.)

Zutaten:

Für die Palatschinken:

  • 150 g Dinkelmehl 630
  • 250 ml Mineralwasser
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Msp Natron

Für die Füllung

  • 1/2 Hokkaido Kürbis
  • 1 Schalotte
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • Hafercuisine von Alnatura
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Gemüsebrühe

Für die Zucchini-Kartoffelrösti

  • 1/2 Große Zucchini
  • 1 Große Kartoffel
  • 3/4 Thai Chilischote rot
  • Salz, Pfeffer

Für die Rotweinsauce:

  • 200 ml veganer trockener Rotwein
  • 1 Schalotte
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 El Apfel-Birnenkraut
  • 1 Tl Rohrohrzucker

Zubereitung:

Palatschinken:

  • Mehl mit Mineralwasser verrühren bis keine Klümpchen mehr drin sind, der Teig soll dickflüssig sein.
  • Natron, Salz und Zucker mit dazugeben (wer mag nimmt Vanillezucker)
  • in heißem Öl goldgelb ausbacken, beiseite stellen
  • ruhig ein paar mehr backen für den nächsten Tag als Dessert….

Die Hokaidofüllung:

  • Hokkaido in der Mitte durchschneiden, von den Kernen entfernen und gut abwaschen
  • in dünne Scheiben Schneiden und würfeln
  • Olivenöl in der Pfanne heiß werden lassen
  • die Schalotte und den Knoblauch fein würfeln und anschwitzen
  • den Hokkaido dazugeben und mitrösten
  • mit Gemüsebrühe ablöschen und auf kleine Flamme gar ziehen lassen, ein bisschen Biss sollte er noch haben
  • zum Schluss noch einen Schuss Hafersahne dazugeben und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken
  • die Palatschinken mit dem Hokaidofüllung zusammenrollen und in dem Grill (Oberhitze 200 Grad) kurz überbacken.

Die Zucchini-Kartoffelrösti

  • Zucchini und Kartoffel grob reiben
  • die Chilischote in kleine Scheiben schneiden und dazugeben (am Besten Handschuh tragen)
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • in der Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten goldgelb werden lassen, gut abtupfen

Die Sauce

  • Olivenöl im Topf heiß werden lassen
  • die Schalotte und den Knoblauch glasig anrösten
  • Apfelbirnenkraut dazu und mit dem Schneebesen kräftig rühren bis alles glatt ist
  • mit dem Rotwein abl.schen
  • Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und Zucker dazu geben, alles schön verrühren und einreduzieren lassen auf 1/3 der Anfangsmenge
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein wenig abkühlen lassen

Die Palatschinken mittig aufschneiden, die Rösti dazu und mit der Sauce garnieren.

Dazu einen Blattsalat der Saison

Anrichten, mit Petersilie bestreuen und genießen …

Vielen Dank für das wundervolle Herbstrezept an Maxim von Swietochowski http://theveganizer.wixsite.com/maximvegan

   

854 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!