Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Paulina for Bimini

| Seele | 14. Juni 2013

Schwimmen mit freien Delphinen – diese einzigartige Begegnung hatte Kathrin Mühlberg 2012. Draußen, in den Gewässern um Bimini/Bahamas.

„Mit einem Delphin Auge in Auge im Wasser zu stehen, diese enorme Verbindung zu spüren, dieses rückhaltlose Vertrauen, das die Tiere einem entgegenbringen! Das war eine unglaublich tief gehende Erfahrung für mich. Als ich das erste Mal wieder aus dem Wasser stieg, musste ich eine halbe Stunde lang abwechseln lachen und weinen, mich hat es vor Lachen geschüttelt und vor Weinen fast zerrissen. Da ist soviel in mir wieder gerade gerückt und geheilt worden.“

Zurück, bei ihren besten Freunden, der Familie ihrer 8-jährigen Patentochter Paulina, floss Kathrin Mühlberg nur so über von ihren Erfahrungen mit den Delphinen. Seither träumt Paulina von nichts anderem. Ihr sehnlichster Wunsch: Selber diesen wunderbaren Tieren im freien Meer zu begegnen. Und Kathrin Mühlbergs sehnlichster Wunsch ist es, Paulina diesen Wunsch zu erfüllen. Sie beginnt regelmäßig einen Teil ihrer Einnahmen für Paulinas Reise zu den Delphinen zurückzulegen. Schnell wird ihr klar, dass es sehr lange dauern wird, bis sie aus eigenen Kräften das nötige Geld zusammen haben wird.

Und doch wächst ihre eigene Freude beim Zurücklegen eines jeden einzelnen Euro, wenn sie an Paulinas strahlende Augen denkt und an das tiefe Vertrauen des Mädchens, dass ihr Wunsch sich erfüllen wird. Einem anderen Menschen zu geben, Fülle und Reichtum zu verschenken und zu verschenken, was sie erlebt hat, wird für sie immer mehr zu einer Erfahrung, die sie als ‚weiblichen Akt der Schöpfung’ bezeichnet – etwas, das ihrer Meinung nach unsere von männlichen Prinzipien der Berechenbarkeit und des Nutzens gekennzeichnete Gesellschaft dringend braucht. Nicht als Ausgleich, sondern um Glück, Fülle und Reichtum wirklich vollständig erfahren zu können. Das Schöne und den Reichtum dieser Welt erfahren zu können – sich mit dieser welt wieder „fließend“ verbinden.

Sie beschloss, mehr Menschen mit einzubeziehen und postet ihr Vorhaben in einem Forum und in einer Facebook-Gruppe. „Was mir wirklich wichtig ist: Es geht mir nicht darum, dass Menschen große Summen abgeben. Wenn das leicht für jemanden geht, ist das prima, und wir freuen uns da natürlich sehr. Doch die eigentliche Idee dieses Projekts ist spielerische Leichtigkeit! Wenn viele Menschen eine Summe, und seien es auch nur 1 oder 2 Euro, mit Freude und leichten Herzens geben, wird Paulinas Traum genau so wahr werden, wie wenn einige Wenige viel geben. Das ist die Idee dahinter: Es soll für alle Beteiligten eine Freude sein.“

Was Kathrin Mühlberg immer wieder erstaunt: Sehr viele Menschen fragen nach, was Paulina denn für eine Krankheit hätte, was das besonders Schwere an ihrer Lebenssituation sei… „Nein! Paulina ist ein gesundes, fröhliches Mädchen. Muss denn immer erst ein besonders schweres Schicksal auf einem Menschen lasten, müssen wir immer gleich unseren ‚logischen’ Verstand einschalten, der fragt ob etwas denn auch nötig, gerechtfertigt oder sonst wie dringend erforderlich ist?“

Ihrer Meinung nach beherrschen die Delphine, die von vielen als ‚Therapeuten der Meere’ bezeichnet werden, das ‚Glücksprinzip’ par excellence. „Die Energie und das Wissen, das diese Tiere ausstrahlen und übertragen, ist Glück pur. Delphine tun dabei überhaupt nichts, sie sind einfach nur. Pur eben. Sie kommen und gehen, halten niemals fest, sondern fließen mit dem Leben.“ Das, so Kathrin Mühlberg ist das Geschenk dieser wunderbaren Tiere an uns. Zu lernen, uns wieder mit unserer eigenen Kraft zu verbinden, die natürlich fließend gibt und bekommt. Gegründet auf Freude und Vertrauen, ohne die Schranken unserer oft komplizierten Gedankenkonstrukte.

Die Notwendigkeit, die Delphine neben unzähligen anderen Meeresbewohnern zu schützen und ihre Lebensräume zu erhalten, ist inzwischen von vielen Menschen erkannt worden. Kathrin Mühlbergs Plädoyer spricht noch eine ganz andere Sprache: „Lasst uns zu Repräsentanten dieser beeindruckenden Spezies in unserer Welt werden. Diese Tiere besitzen eine Intelligenz, wie wir sie als Menschen verlernt haben, ja, die viel älter als die Menschheit ist Lasst uns von ihnen Leichtigkeit, Freude, Vertrauen und spielerischen Umgang miteinander lernen.“ Ihre Überzeugung: „Jeder, der einem freien Delphin einmal von Angesicht zu Angesicht begegnet ist, macht Erfahrungen, die uns allen zugute kommen. So auch Paulina, sofern es gelingt, ihr die Reise zu ermöglichen.“ Etwas zurück bekommt nach Kathrin Mühlbergs Überzeugung jeder, unsere ganze Schöpfung basiert auf dem Prinzip geben und bekommen: „Das Universum funktioniert. IMMER! Solange wir den Fluss nicht blockieren, indem wir nur aus einer ganz bestimmten Richtung etwas erwarten und nur unter ganz bestimmten Prämissen geben.“

Doch zurück zu Paulinas Traum: Von Herzen gerne möchte sie eine Botschafterin der Delphine werden und ihre Erfahrungen im Herbst hier in Bild und Wort mitteilen. Das wäre dann die Krönung ihres Herzenswunsches!

Du möchtest mehr wissen? Hier kannst Du direkt mit Kathrin Mühlberg Kontakt aufnehmen: kathrin.muehlberg@posteo.de

Es hat gut begonnen und jeder einzelne weitere Euro lässt das Ziel näher rücken.

Ob Du nun etwas für Paulinas Reise spendest oder nicht …
Danke für Deine Zeit, diesen Text zu lesen.

Karin Vatter

Hier kannst Du Paulinas Reise zu den Delfinen von Bimini unterstützen:

Kathrin Mühlberg
Bankinstitut: comdirect
Konto Nr.: 691699300
BLZ: 20041155
Als Verwendungszweck bitte schreiben: “ Paulina for Bimini“

 

   

2,411 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Ad

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!