Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Peace-Food

| Bücher | 16. März 2017

Wie der Verzicht auf Fleisch und Milch Körper und Seele heilt

Unsere Ernährung, kann uns krank machen – oder heilen. Dies ist das flammende Plädoyer des Ganzheitsmediziners Rüdiger Dahlke für eine Ernährung des Friedens. Aus seiner Sicht enthält unsere Nahrung zu viel Totes und macht deshalb unglücklich.

Die Auswirkung der Angsthormone des Schlachtviehs und der Tiere in Massenhaltung auf unsere Seele sind zwar noch nicht erschöpfend erforscht, eine umfangreiche chinesische Langzeitstudie hat aber zweifelsfrei bewiesen, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Fleischkonsum und Krebsinzidenz gibt. Und Krebs ist aus Dahlkescher Sicht eindeutig eine Krankheit der Seele.

Diesem Szenario stellt er die heilende Ernährung entgegen: Die neuesten neuroendokrinologischen Erkenntnisse zeigen, welche Hormone (Serotonin, Dopamin oder GABA) unsere seelische Balance bestimmen und wie sie mit hochwertigen, pflanzlichen Kohlenhydraten und Fetten befeuert werden.

Ein weiterer Unterschied zu vielen anderen Büchern zum Thema ist der Hinweis auf ökologische Landwirtschaft. Denn wenn die veganen Nahrungsmittel nicht ökologisch erzeugt werden, schadet auch das dem Menschen und der Umwelt und trägt nicht zum Frieden in der Welt bei.

Kein Dahlke-Buch ohne direkten Nutzen: Ein Rezeptteil mit dreißig veganen Genussrezepten zeigt, wie schmackhaft Nahrung für die Seele sein kann.

Hier kannst Du das Buch direkt bestellen: Peace Food: Wie der Verzicht auf Fleisch und Milch Körper und Seele heilt – Bio

     

614 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben


Veranstaltungen

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!