Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Räucherkräuter-Lexikon – Buchstabe: B – Teil 5

| Räuchern | 5. September 2017

Brennessel – Brombeere – Buche

Brennnesselblätter
Urtica

Die Brennnessel wird auch der Rune Fehu – Feuer zugeschrieben, oh wie wahr.
Bei der Räuchermagie spielt hier natürlich auch der Volksglaube mit eine große Rolle. Wenn Haus, Stall und Hof mit der Brennnessel an Walpurgis ausgeräuchert wurde, dann war Haus und Hof nicht nur vor Blitz und Feuer, sondern auch vor dem Teufel sicher.
Und so wie eine Gruppe von Pflanzen ein Gebiet schützt, so wird auch die Brennnessel der Schutzräucherung beigegeben, wobei sie vor allem gegen Hexen schützen soll. Ihr Rauch reinigt unseren Lichtkörper und dient unserer Gesunderhaltung.

Räuchern mit Brennnessel:

Chakra-Räucherung (Sakralchakra), aber auch auf Solarplexus und Herzchakra,, Schutz, Walpurgis, Aura-Reingung, Gesunderhaltung

Brennnessel-Samen

Früher gaben die Roßhändler dem Pferdefutter Brennnesselsamen bei, damit die Pferde ein glänzendes Fell bekamen und die Hengste auch feuriger wurden. Dies ist mit der Grund, warum Brennnesselsamen in der Liebesräucherung verwendet wird – damit der Mann feuriger wird.
Ich nutze das Feuer des Brennnesselsamens gerne für Mischungen wo es um Schwere oder Trägheit geht. Da ist dann das Feuer wie ein kleiner zusätzlicher Starter und Blockaden oder andere Hindernisse lassen sich so besser angehen.

Räuchern mit Brennnessel Samen:
Liebesräucherung, Luststeigerung

Brennnessel-Wurzel

Die Wurzel dient mir wieder dazu, das Energiespektrum bei der Brennnessel-Räucherung zu erweitern. Außerdem nehme ich die Wurzeln gerne zur Erdung.

Brombeere
Rubus sectio Rubus

Auch heute werden noch gerne stachlige Gewächse an Grenzen gepflanzt, damit ungeladene Gäste am besten draußen bleiben.
So dienen die getrockneten Brombeerblätter schon mal zu einer hervorragenden Schutzräucherung, und wenn wir uns geschützt fühlen, dann gelingt es uns auch zu entspannen, zur Ruhe zu kommen und zur inneren Harmonie zu finden.

Räuchern mit Brombeerblättern:

Abend-Räucherung, Beruhigung, Chakra-Räucherung (Herz-, Sonnen-, Bauch- und Sakralchakra), Entspannung. Loslassen, Ruhe, Schutz, Transformation

Buchenholz und -rinde
fagus sylvatica

Das Buchenholz wird in der allgemeinen Räucherei sehr geschätzt, also auch bei Fisch, Fleisch, Wurst und anderen Gaumenfreuden. Wir wollen uns hier aber eher auf den Geruchssinn und den Auswirkungen des Räucherns auf mentale, seelische und körperliche Ebenen beschränken.
Das Buchenholz, das ich verwende stammt aus dem Waldviertel und wurde mir von einem Freund geschenkt, aus dessen Wald.
Eine heimelige Atmosphäre schafft der Geruch des Buchenholzes beim Räuchern auf der Kohle. Auf der körperlichen Ebene ist der Rauch beruhigend, im spirituellen Bereich können wir uns leichter mit höheren Geistesebenen verbinden und seelisch stärkt sie unsere Weisheit.

Räuchern mit Buchenholz:

Balance, Depressionen, Gedankenklärung, Keltischer Baumkreis (22.12.), Klarheit, Loslassen, Meditation, Mut, Neubeginn, Orakel, Schamanen-Reise, Selbstvertrauen, spirituelle Kräfte, Weisheit.

Rauchige Grüße sendet Euch
Euer Walter

Unser Autor Walter Siegl arbeitet seit 30 Jahren „energetisch“. Er trommelt, hält Rituale ab und seit einigen Jahren beschäftigt er sich intensiver mit dem Thema „Räuchern“. Inzwischen gibt er Seminare zum Thema und stellt selbst Räuchermischungen her.

Seinen Shop findet Ihr hier: www.waldviertler-raeucherwerkstatt.at

    

237 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!