Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Was ist eigentlich ein Akasha-Chronik-Reading?

| Was ist eigentlich ... | 21. Juni 2017

„Die Akasha-Chronik ist das Feld was uns umgibt. Das Wort „Akasha“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie „Himmel“, „Weltall“ oder „Äther“.

Einst glaubte man, dass dieser Äther, die allgegenwärtige Essenz des Universums sei. In der indischen Mythologie, ist Akasha auch die Gebärmutter, welche alle physischen Manifestationen gebiert und die Gebärmutter, worin sich diese Manifestationen wieder zurückziehen.

Indische Mystiker bezeichnen diese Gebärmutter als die Akasha-Chronik, ein universelles Informations-Feld des kollektiven Unbewussten, häufig beschrieben als universelles Museum für die Menschen und proto-menschlichen Erinnerungen. Alle Gedanken die jemals gedacht wurden und alle Taten die jemals vollbracht wurden, sind in diesem Weltengedächtnis gespeichert.“

Text von Gabrielle Orr; von www.onetruelove.de

Dieses energetische Geflecht existierte schon immer und wird auch immer weiter existieren. Wir sind alle über dieses Feld miteinander und auch mit Mutter Erde verbunden.

Es ist quasi so, als würde man im Internet recherchieren. Man muss kein Vorwissen mitbringen – man holt es sich aus dem weltweiten Netz. Alles ist da. Das kosmische Internet auch. Das Akasha-Feld liefert die Informationen, die nötig sind, um aktuelle Lebenssituationen besser verstehen zu können, Hilfe zu erhalten und Lösungswege vorgeschlagen zu bekommen.

Djandela hat bei Gabrielle Orr die Ausbildung zum Akasha-Chronik-Reader absolviert und kann nun speziell während der Massage, nach vorheriger Einwilligung von Dir, die Chronik vorab öffnen und bekommt dadurch noch gezieltere Informationen über Dich, über Deine Themen, Blockaden und Aufgaben und kann Deine Meister & Lehrer bitten, direkt gewisse Lösungen in Dir zu bewirken, so dass eventuelle Energieschnüre oder dergleichen beseitigt werden, die Dich daran hindern, voran zu kommen. Es kann aber auch sein, dass Djandela einfach nur Informationen erhält, weshalb eine Situation / ein Schicksal in diesem Leben passiert ist. Ob es vielleicht an karmischen Verknüpfungen oder Gelübden liegt, die es aufzulösen gilt. Es ist jedoch ratsam, diese Behandlung nicht länger als 2 h zu tun, da es eine sehr hohe Schwingung ist, die erstmal verarbeitet werden muss.

Es gibt aber auch die Möglichkeit direkt ein einzelnes Akasha-Chronik Reading von maximal 1,5 h bei Djandela zu buchen. In dem die von Dir ausgewählten Fragen, an Deine Meister und Lehrer gestellt werden. Es wird geschaut, was für eine Kernursache dahinter steckt und wie Du sie lösen kannst.

Alle Readings, ob nun während der Massage oder separat, sind natürlich ohne Gewährleistung einer Garantie, da Antworten oder Lösungsvorschläge immer von Deinem aktuellen Entwicklungsstand abhängen.

Weitere Informationen: www.tantra-am-bodensee.de

 

  

804 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Veranstaltungen

Tipp der Woche

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Folge mir auf Twitter

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!