Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

10 Rituale zum Jahreswechsel

| Anders Leben | 30. Dezember 2019

Es gibt eine Menge Rituale, um Übergänge im Leben zu ehren und zu feiern. Die christliche Taufe z.B. ist ein Aufnahmeritual in die menschliche Gemeinschaft. Mit der Beschneidung der Jungen im Islam werden diese in die Welt der Erwachsenen aufgenommen.

In früheren Zeiten gab es noch mehr Übergangsrituale: Junge Frauen wurden mit einem Fest zur ersten Menstruation in den Kreis der Frauen aufgenommen. Für junge Männer gab es gefährliche Initiationsriten, um sie in den Kreis der Männer aufzunehmen.

Zum Geburtstag feiern wir den Übergang von einem ins andere Lebensjahr und auch die Übergänge von einem Jahr zum nächsten werden in unserer Kultur ausgelassen gefeiert.

Wenn Du Dich mehr auf den inneren Weg zur Jahreswende machen möchtest, gibt es einige Möglichkeiten, um einen guten Start ins neue Jahr zu haben.

1. Beginne schon den Silvestermorgen in entspannter Stimmung.

2. Schau Dir das Wetter an. Macht es Dich glücklich? Notiere, wie Du Dich fühlst.

3. Sorge gut für Dich und die Deinen. Wenn Du bis zum Silvestermorgen den Einkauf noch nicht erledigt hast, überlege, was noch fehlt, um einen entspannten Silvesterabend zu genießen. Bedenke: Die meisten Läden schließen schon um 12.00 Uhr!

4. Reinige Dich und Deine Umgebung in dem Bewusstsein, dass Du damit auch alle Unpässlichkeiten des vergangenen Jahres wegspülst.

5. Nach der materiellen Reinigung reinigst Du Deine Wohnung energetisch mit einer wohlriechenden Kräutermischung. Wenn Du keine Räucherkräuter zur Hand hast, nimm doch einfach Küchenkräuter.

6. Gehe achtsam durch den Tag und achte auch auf kleine ungewöhnliche Zeichen, die Dir den Weg ins neue Jahr weisen.

7. Den Abend kannst mit orakeln verbringen. Dazu eignen sich Tarotkarten, Glückskarten oder auch die Runen und das I Ging.

8. Schreib‘ auf, was Dir das vergangene Jahr geschenkt hat, sowohl an Dingen aber auch an Erkenntnissen. Bedanke Dich dafür und lass‘ es gehen. Du kannst z.B. den Zettel verbrennen und die Asche im Wind oder im Wasser verstreuen.

9. Schreib‘ auf, was Du Dir vom nächsten Jahr wünschst. Bedanke Dich auch dafür in dem Bewusstsein, dass es geschehen wird. Lass‘ auch diese Wünsche los in dem Wissen, dass für Dich gesorgt wird.

10. Gehe ins Bett, fühle Dich geborgen und freue Dich auf’s neue Jahr und all die Abenteuer und Geschenke, die Dir begegnen werden.

       

505 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"Weißt du, wo dein Himmel ist" von Sabine Kalbus



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Im Moment gibt es keine Veranstaltungen
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad