Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Bachblüten stellen sich vor – Heute: Sweet Chestnut

| Bachblüten | 15. August 2018

Die Bachblüte „Sweet Chestnut“ heißt zu deutsch „Esskastanie“. Der lateinische Name ist „Castanea sativa“, das ist eine kultivierte Kastanie. Die Bachblüte wird mit der sogenannten „Kochmethode“ hergestellt, bei der die Pflanzenteile 30 Minuten gekocht werden und auf diese Weise die Heilinformationen in die Flüssigkeit übergehen. Diese Methode entwickelte Edward Bach im März 1935, als die Sonne noch nicht so kräftig war, um ein Heilmittel herzustellen.

Sweet Chestnut gehört zur zweiten Hälfte der Blütensammlung, und zwar zur Gruppe „Bei Mutlosigkeit oder Verzweiflung“. Sie wird vor allem bei absoluter Mutlosigkeit empfohlen, wenn alles schon ausprobiert wurde und keine Lösung in Sicht war.

Der negative Sweet Chestnut Zustand ist die tiefe Depression, das Gefühl der absoluten Ausweglosigkeit. Allerdings ohne Selbstmordgedanken, weil das auch nicht als Ausweg angesehen wird. Es ist ein Gefühl, von aller Welt verlassen zu sein ohne Aussicht auf Verbesserung der Lage.

Oft geht dieser Zustand mit einem Rückzug einher, denn ein Mensch in einem solchen Zustand möchte nicht seine Schwäche nach außen hin zeigen. Er möchte nicht, dass jemand seine innere Stärke in Frage stellt.

Ein solcher Rückzug führt dazu, dass er sich noch mehr isoliert und sich noch verlassener fühlt.

Auslöser für ein solches Gefühl kann der Verlust eines geliebten Menschen oder ein anderer schwerwiegender Verlust sein. Aber auch eine schwere Krankheit oder sonstige Lebenskrise.

Die Einnahme der Bachblüte „Sweet Chestnut“ wirkt wie ein Licht in dunkler Nacht. Durch sie kann der Mensch wieder Mut fassen, dass seine Lage doch nicht so aussichtslos ist, wie sie scheint. Dadurch werden neue Lösungen sichtbar.

Edward Bach sagte dazu:

Für die Augenblicke, die manche Menschen erleben, wenn die Qual so groß ist, dass sie unerträglich scheint. Wenn Geist oder Körper den Eindruck machen, als ob sie bis zur letzten Grenze des Erträglichen durchgehalten hätten und jetzt nachgeben müssten. Wenn es scheint, als bliebe nur noch Zerstörung und Vernichtung zu gewärtigen.

Eine heilsame Affirmation für die Bachblüte Sweet Chestnut ist:

Ich nehme Hilfe auf meinem Lebensweg an. Ich wähle den Ausweg.

Ein alte Volksweisheit, die dazu passt ist:

Und wenn Du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

Astrologisch ist diese Bachblüte dem Planeten Jupiter zugeordnet und dem dazu passenden Tierkreiszeichen Schütze.

Hier die Bachblüte direkt bestellen: BACHBLUETEN Sweet Chestnut Tropfen, 20 ml

 

   

529 Ansichten insgesamt, 4 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!