Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Denken Sie noch – oder nehmen Sie schon wahr?

| Kurt Tepperwein | 24. August 2019

So schalten Sie um – vom Denken zur Wahrnehmung

Wir können die Aufgaben von morgen nicht mit den Werkzeugen von gestern lösen, also dem Verstand. Nur so kommen wir vom begrenzten Intellekt des Verstandes zur umfassenden Intelligenz des Bewusstseins. Unf nur so „treffen“ Sie über die Wahrnehmung immer die richtigen Entscheidungen.

Sie nehmen wahr, sobald Sie sich als „Beobachter“ beim Leben zuschauen. Das geht aber nur bei „Gedankenstille“, denn solange Sie denken, ist die „Leitung“ besetzt. Öffnen Sie Ihr Scheitelchakra ganz weit und werden Sie bewusst eins mit dem einen. Damit sind Sie in der „universellen Wahrnehmung“. Sie richten Ihr Bewusstsein auf das, was Sie wahrnehmen wollen und erkennen die richtige Antwort auf jede Frage, die richtige Entscheidung und die optimale Lösung für jede Aufgabe.

Wenn Sie bereit sind, halten Sie Ihr Scheitelchakra offen und bleiben so ständig „online“ und in der Wahrnehmung. Dann fällt Ihnen alles immer sofort ein, worauf Sie gerade Ihre Aufmerksamkeit richten. Sie erkennen in „Nullzeit“, wie es entstanden ist, wie es sich entwickelt, welche Hindernisse auftauchen und wie man sie am besten löst oder vermeidet, wie lange es dauert und vor allem: wie es ausgeht. Und Sie sind ständig im „Master-Mind“.

Diese „Wiedervereinigung“ mit dem höchsten Bewusstsein, dem einen sein, ist in Wirklichkeit nur die Erinnerung an Ihr wahres Wesen, das „Erwachen zur Wirklichkeit“. Dieses wunderbare Instrument der Wahrnehmung funktioniert aber nur, wenn Sie den Verstand überschreiten und „zu Bewusstsein kommen“, weil nur das „erwachte Bewusstsein“ die Wahrnehmung wahrnehmen kann.

Sie durchschauen jeden Menschen, auch sich selbst. Lüge und Täuschung haben keine Chance mehr. Sie ersparen sich viele Umwege, Enttäuschungen, Verluste und Zeit und sind in einer ungeahnten Weise effektiv. Irgendwann sind Sie ständig „online“ und lassen sich von der „universellen Weisheit“ führen, statt von Ihrem begrenzten und begrenzenden Verstand. Sie erkennen Ihre Lebensabsicht, Ihre wahre Berufung, den richtigen Partner und wie Sie mit ihm glücklich werden. Aber auch Ihren Weg zu Erfolg, Wohlstand und allem, was wert ist, dass Sie Ihr Bewusstsein darauf richten.

Sie können sich die Antwort aber auch „bestätigen“ lassen, indem Sie den „Armtest“ machen oder das „Körper-Pendel“ befragen oder auf Ihre „Wahrheit-Ampel“ schauen. Diese hat den Vorteil, dass sie auch antwortet, wenn Sie gar nicht gefragt haben …

Sie erkennen die richtige Antwort, Lösung oder Entscheidung auch daran, dass Sie ein wunderbares Wohlgefühl dabei erfüllt. Ein Gefühl des Widerstands, des Zweifels oder auch nur des Zögerns zeigt, dass der gewählte Weg noch nicht optimal oder die Lösung nicht vollständig ist.

Die Wahrnehmung führt zur „absoluten inneren Gewissheit“ und ist im Gegensatz zum Verstand immer zutreffend. Die Wahrnehmung erfolgt allerdings energetisch und muss „übersetzt“ werden, entweder in Worte oder Bilder, bis Sie Energien direkt „lesen“ können. Bis dahin sollten Sie lernen, „Übersetzungs-Fehler“ zu vermeiden.

Mit Hilfe der Wahrnehmung können Sie sogar bereits erfolgte Misserfolge und Verluste in Erfolge und Gewinne verwandeln – und machen so aus jedem Vorhaben einen Erfolg. Können Sie sich vorstellen, wie dramatisch sich Ihr Leben ändert, wenn Sie nur noch richtige Entscheidungen treffen? Irgendwann können Sie sich gar nicht mehr vorstellen, wie Sie früher ohne das auskommen konnten. Erst durch die Wahrnehmung leben Sie wirklich Ihr Leben und treten ein in das „faszinierende Abenteuer Ihres wahren Lebens“!

Unser Kolumnist Kurt Tepperwein war erfolgreicher Unternehmer und langjähriger Unternehmensberater. 1973 zog er sich vom Wirtschaftsleben zurück und wurde Heilpraktiker und Forscher auf dem Gebiet der wahren Ursachen von Krankheit und Leid. Er absolvierte vielfältige Ausbildungen und erfuhr unzählige Ehrungen. Seine weltweite Lehrtätigkeit führte ihn nach Indien, Bali, Ägypten, Sri-Lanka, Aspen/Colorado, Kyoto und Tokio, Dohar/Katar und viele andere interessante Orte. Er hat sein umfassendes Wissen in mehr als 50 Büchern und Hunderten von Videos, Audiotapes und CDs. Seit einigen Jahren lebt Kurt Tepperwein auf Teneriffa.

Hier gibt es weitere Informationen über ihn und seine Arbeit: kurt-tepperwein.zentrum-leben.de

   

359 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"Weißt du, wo dein Himmel ist" von Sabine Kalbus



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad