Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Der Valentinstag 2018 aus astrologischer Sicht

| Astrologie | 12. Februar 2018

Bleiben Sie bescheiden!

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag. Der Valentinstag eine Erfindung der Floristen und Chocolatiers? Nein! Laut Überlieferung geht der Ursprung auf Bischof Valentin von Terni bis ins 3. Jahrhundert nach Beginn unserer Zeitrechnung zurück. Er soll Verliebte mit Blumen beschenkt und gegen den staatlichen Willen Trauungen vollzogen haben. Seine Hinrichtung fand angeblich am 14. Februar statt.

Schauen wir uns die Zeit heute um den 14. Februar aus astrologischer Sicht an. Merkur steht im Quadrat zu Jupiter. Ihr Urteilsvermögen ist heute eventuell nicht ganz vollkommen, Sie neigen wahrscheinlich zu Übertreibungen, und dazu, mehr zu versprechen, als Sie halten können. Seien Sie anderen Ansichten gegenüber tolerant, nehmen Sie Rücksicht auf die Meinungen der anderen. Oft werden Dinge gesagt, nur um sich in den Mittelpunkt zu stellen oder um von anderen, Anerkennung zu bekommen. Um diesen weniger spektakulären Transit positiv zu bewältigen, sollten Sie bescheiden bleiben.

Schon am Samstag kann Ihr übertriebenes Handeln durch Mars Quadrat Neptun zur Belastung führen, weil Sie sich durch Ihre  Phantasien und Einbildungen haben täuschen lassen.
Spätestens am Donnerstag, den 22.Februar sollten Sie aufmerksam sein. Da steht Venus im Quadrat zu Neptun. Dadurch könnten Sie einer Illusion verfallen oder werden desillusioniert, vor allem im Bereich Beziehungen. Lernen Sie, in Beziehungen einen gesunden Realitätssinn zu entwickeln. Sie denken zuviel mit dem Herzen, anstatt mit dem Kopf. Das kann Ihnen Streit einbringen. Verherrlichen Sie niemanden. Versuchen Sie stattdessen, die Menschen realistisch zu sehen und nicht als Traumfiguren. Für ihre Liebsten sind Sie bereit, zu viel zu opfern, das kann Ihnen in manchen Angelegenheiten das Herz brechen. Bleiben Sie mit beiden Beinen auf dem Boden. Vermeiden Sie Wunschdenken und unwirkliche phantasievolle Planungen.

Am Wochenende um den 25. Februar herum können Liebesbeziehen einer Belastungsprobe unterliegen, da Venus im Quadrat zu Mars steht. Es kann immer wieder zu Spannungen kommen. Die Beziehung zum anderen Geschlecht ist nicht so harmonisch, wie Sie es sich wünschen, weil die eigenen Bedürfnisse mit den Neigungen des Partners nicht übereinstimmen. Den Partner zu bedrängen oder etwas zu erzwingen, wird die sonst harmonische Beziehung stören. Behalten Sie einen kühlen Kopf, und richten Sie Ihren Fokus auf das Bedürfnis des anderen, ohne egozentrisch zu handeln. Reden ist die beste Lösung, um entstandene Missverständnisse zu klären.

An diesem Tag kann es durch Merkur Quadrat Neptun verstärkt zu Irrtümern und Unklarheiten im kommunikativen Bereich kommen. Die Trennung von Fantasie und Realität fällt manchmal nicht leicht. Lernen Sie, ehrlich zu sein oder möglichst nur wenig zu sagen.

Zum Neumond am 15. Februar laufen Unternehmungen mit Freunden positiv. Man kann sich gut austauschen und gemeinsame Aktivitäten unternehmen. Oftmals trifft man auch Freunde wieder, die man schon lange nicht mehr gesehen hat und plaudert aus den alten Zeiten. Vielleicht interessiert man sich für ein neues Hobby oder öffnet sich für Angelegenheiten, die dem Gemeinwohl dienen. Diese Tage sind ungünstig für Herzensentscheidungen, eine gewisse Unruhe kann sich breit machen. Aber für Paare, die sich aufrichtig lieben, kann diese Zeit sehr prickelnd sein. Neue Erfahrungen und Aufgeschlossenheit sind der Schlüssel dazu.

Unser Kolumnist Jürgen Krause ist Vater, Großvater, Gärtner, Heiler und Astrologe. Zu Beginn des astrologischen Jahres am 21. März 2018 wird er eine neue Reihe starten: Astrologie einfach erklärt.
Hier können Sie mit ihm in Kontakt treten: Juergengeorgkrause@web.de

     

606 Ansichten insgesamt, 3 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!