Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Durch Allgäus Tobel oder zu Tibets Tempeln radeln

| Anders Leben | 29. August 2019

Im kleinsten Pub Englands einkehren, am Fuße der höchsten Sanddüne Europas baden oder das Dach der Welt überqueren – das lässt sich mit dem Rad machen. Und zwar auf den neuen Touren des Veranstalters Radweg-Reisen.

Urlaub im Sattel liegt im Trend. Hoch im Kurs stehen nach wie vor klassische Radregionen. In Deutschland von der Ostseeküste bis zum Bodensee und vom Rheindelta bis zum Spreewald.

Bei den europäischen Nachbarn entlang holländischer Grachten oder über die Bergplateaus Südtirols. Fast 500 Radrouten stellt Radweg-Reisen, der deutsche Marktführer von Individual-Radreisen, in seinem neuen Katalog vor. Das Gros in Mitteleuropa, Exklusives auch weltweit. Fünf Routenklassiker sind nun auch als geführte Gruppenreise buchbar.

Ziele zwischen Bodensee und Baltikum in der Gruppe erradeln
Der heimelige Obstanbauort Kressbronn und die historische Konzilstadt Konstanz sind Standorte der Gruppenreise rund um den Bodensee. Am Untersee ist ein Blick in die Gemächer Napoleons III. auf Schloss Arenenberg genauso unverzichtbar, wie ein Schluck Weißherbst in Hagnau am nördlichen Seeufer. Bis zu zwanzig Personen folgen ortskundigen Guides bei der Gruppenreise durch das Altmühltal oder kehren zünftig auf dem Bierradweg durch Mittelfranken ein. Gruppen, die durch die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen radeln, pausieren am Fuße der höchsten Sanddünen Europas bei Kaliningrad oder in Fachwerk gesäumten Straßen der Hansestädte Riga und Tallin. Die geführten Touren von Radweg-Reisen eignen sich für jedermann. Selbst Gelegenheitsradler bewältigen die Tagesetappen. Je nach Dauer und Destination kosten die Gruppenreisen zwischen 499 und 1.200 Euro pro Person. Übernachtungen, Gepäcktransport, Mietrad und Reiseleitung sind inbegriffen.
Weitere Informationen unter Tel.: +49 (0)7531 81 99 3-0 oder www.radweg-reisen.com.

Auf der Suffolk Coastal-Route durch ‚East Anglia‘
Die Grafschaft Suffolk im Osten des Königreichs ist beliebtes Ausflugsziel der Insel-Großstädter. Imposante Burgruinen und Klöster, aber auch felsige Klippen mit Meerblick säumen die Route. Meist gelangen Radritter über saftgrüne Heidehügel zu Inselorten wie Chelsworth, das mit seinen winzigen, mittelalterlichen Sträßchen zu den hübschesten Orten Englands zählt. Im historischen Bury St. Edmunds sollte man sich trotz prächtigem Stadtkern Zeit für eine Erfrischung in ‚The Nutshell` (die Nusschale), dem kleinsten Pub Britanniens, nehmen. Je nach Saison taugt die Coastal-Route auch für einen Sprung ins Meer. Ein Besuch in den winzigen Shops von Halesworth oder der mittelalterlichen St. Mary`s Kirche lohnt bei jeder Witterung. Start und Ziel der achttägigen Rad-Rundreise ist Ipswich. Die quirlige Kleinstadt besticht mit viel Suffolk-Charme und der News, dass hier der erste Rasenmäher der Welt englisches Grün gestutzt haben soll. 35 bis 60 Kilometer sind täglich auf der Tour zu bewältigen, die von April bis Oktober ab 649 Euro pro Person und inklusive Gepäcktransport buchbar ist.
Weitere Informationen unter Tel.: +49 (0)7531 81 99 3-0 oder www.radweg-reisen.com.

Exklusiv auf den schönsten Radrouten der Welt unterwegs
Wer gern per Rad fremde Kulturen und Länder erkundet, kennt keine Grenzen. Der möchte mit Gleichgesinnten einmal per Rad auf der historischen Tee- oder Seidenstraße von Tibet bis nach Südchina strampeln. Über die Holzplanken stillgelegter Bahntrassen auf alten Goldgräberpfaden durch die kanadische Wildnis radeln. Oder eher die Garten- und Weinanbaugebiete Südafrikas mit Panoramaroute am Kap und einem Besuch der Elefanten im Addo Nationalpark kennen lernen. Diese Traumrouten bietet 2012 das Label ‚Everybike‘ des Gründers von Radweg-Reisen in je einer Tour an. Damit hat Peter Eich zwar nicht das Rad neu erfunden und keine Destination neu entdeckt. Jedoch profitieren die Radurlauber unmittelbar vom Wissen des erfahrenen Radsportlers, das er auf mehreren tausend Radkilometern auf allen Kontinenten gesammelt hat. Denn der Firmenchef begleitet jede Exklusivreise. Er überrascht Teilnehmer mit Plätzen, die in keinem Reiseführer stehen und mit Kontakten zu Menschen, die auf vielbefahrenen Touristenpfaden nicht zu finden sind. Unter www.everybike.com finden sich Details zu Ablauf, Terminen und Kosten der zwei- bis dreiwöchigen Exklusiv-Touren.

Informationen und Buchung:
Radweg-Reisen, Fritz-Arnold-Str. 16a, D-78467 Konstanz, Tel.: +49 (0)7531 81 99 3-0,
info@radweg-reisen.com, www.radweg-reisen.com.

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"Weißt du, wo dein Himmel ist" von Sabine Kalbus



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad