Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Eine Woche Basenfasten!

| Körper | 17. Mai 2019

Jetzt bin ich schon fast wieder eine Woche zu Hause, aber die Woche Basenfasten nach Wacker im Aktivital-Hotel in Bad Griesbach wirkt nach! Ich habe tatsächlich vier Kilo an Gewicht verloren, habe lecker gegessen und war sehr aktiv. Und ich habe die Erdmandel zu lieben gelernt.

Aber von vorne. Jetzt im Frühjahr war das Thema „Fasten“ in meinem Leben wieder einmal sehr präsent. Und ich dachte, das würde meinem Körper sicher gut tun, wenn ich ihm eine Verdauungspause gönne. Allerdings: Ich kann ganz schlecht so gar nichts essen! Also informierte ich mich über’s Basenfasten.

Ich erzählte einer Freundin davon und sie war auch von der Idee begeistert, dem Körper eine Woche nur Gutes zu gönnen. Also machten wir uns auf den Weg in den Bayrischen Wald nach Bad Griesbach. Dort, im Aktivital-Hotel hatten wir das große Glück, direkt beim ersten Abendessen auf einige andere Basenfasterinnen zu treffen, mit denen wir gemeinsam eine schöne Zeit verbrachten.

Das Basenfasten kommt mir sehr entgegen, denn da ich sowieso schon vegan lebe, war die Ernährung nicht so eine große Umstellung für mich. Das einzige, auf das ich in dieser Woche verzichtete, war der Kaffee und mein geliebtes Vollkornbrot.

Aber das war kein großes Problem, denn in der Früh‘ gab es Ingwerwasser, Kräutertee und Zitronenwasser zu trinken. Zu essen gab es ein Müsli z.T. mit Erdmandeln oder auch mal nur Obst.

Mittags gab es sogar ein Dreigängemenü, bestehend aus Salat, einer warmen Hauptmahlzeit aus Gemüse oder auch mal Kartoffeln und einem Obstteller. Und abends wurde ein Zweigangmenü, bestehend aus Salat und einem warmen Hauptgang gereicht.

Zwischen den Mahlzeiten wurden verschiedene Aktivitäten angeboten: Mal eine Einführung ins Bogenschießen, Qi-Gong-Einheiten, Nordic-Walking-Kurse oder auch Aqua-Fit-Kurse in der hauseigenen Therme.

Überhaupt war die Therme ein großer Gewinn. Dort hielt ich mich sowohl morgens vor dem Frühstück als auch abends nach dem Abendessen auf – abends auch noch kombiniert mit Saunabesuchen.

Zwischendurch gab es aber durchaus auch noch Zeit, die Gegend auf eigene Faust zu erkunden. So haben wir am letzten Tag noch einen Kurzbesuch im Kloster Reichenberg in Österreich eingeschoben.

Insgesamt kann ich sagen: Der Aufenthalt hat sich sehr gelohnt und ich kann diese Form der Entschlackung des Körpers an diesem Ort nur empfehlen.

Weitere Informationen zum Hotel: https://www.aktivitalhotel.de
und zum Basenfasten: https://www.basenfasten.de

271 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"Weißt du, wo dein Himmel ist" von Sabine Kalbus



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Im Moment gibt es keine Veranstaltungen
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad