Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Glück • Wertschätzung • Dankbarkeit

| Lebenshilfe | 4. Dezember 2018

Glück ist kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung
Erich Fromm

Glücklich sind wir in ganz unterschiedlichen Momenten. Es kann sein, dass wir lange auf einen Erfolg hingearbeitet haben und wenn wir ihn erreichen, sind wir glücklich.

Oder wir sehen einen Regenbogen oder eine schöne Blume.

Auch sind wir glücklich, wenn wir uns geliebt fühlen.

Oft hat unser Gefühl des Glücks damit zu tun, dass wir bekommen, was wir uns – bewusst oder unbewusst – gewünscht haben. Manchmal ist es abzusehen, dass unser Wunsch erfüllt wird, manchmal geschieht es ganz spontan. Und dann ist unser Glück ganz besonders groß, weil wir damit überrascht wurden.

Deshalb geben Menschen gern für ihre Lieben Überraschungspartys, weil sie diese gern glücklich sehen.

Wie können wir uns nun selbst dabei unterstützen, glücklich zu sein?

Zum einen gehört dazu die Entscheidung. Wer dafür entscheidet, glücklich zu sein, wird glückliche Momente eher erkennen. Aber auch eher feststellen, wenn es etwas gibt, das das Glück verhindert und dieses Hindernis aus dem Weg räumen.

Und hilft es, uns selbst und andere zu wertschätzen. Warum? Wenn wir uns selbst wertschätzen, werden wir immer öfter Entscheidungen treffen, mit denen wir glücklich sind. Wenn wir andere wertschätzen, werden wir in einem wertschätzenden Umfeld leben.

Und drittens hilft uns Dankbarkeit für all das Gute, das es in unserem Leben gibt. Denn wenn Du Dich für etwas bedankst, wird es vermehrt in Dein Leben treten.

Mach‘ doch mal eine kleine Übung: Sei dankbar für alles, was Dir heute begegnet. Entweder, weil es ein offensichtlicher Gewinn ist oder weil es Dir die Chance gibt, zu wachsen, um noch glücklicher zu werden.

 

  

165 Ansichten insgesamt, 5 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!