Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Himmlische Konstellationen im Jahr 2019

| Astrologie | 14. Dezember 2018

Das Merkurjahr mit Jupiter im Schützen steht für Erfolg und Glück!

Liebe Leserinnen und Leser,

im neuen Jahr übernimmt der geistige Planet Merkur die Herrschaft, und wir werden ihn das ganze Jahr über spüren. Mit seiner Hilfe können wir mit Leichtigkeit viele neue Kontakte knüpfen, in privater wie in beruflicher Hinsicht. Er wird uns viele Überraschungen bringen und uns neue Wege aufzeigen. Merkur regt den Handel an und aktiviert unsere Geschäfte. Es wird mit seiner Unterstützung ein sehr lebendiges Jahr.

Auch im neuen Jahr wird Merkur dreimal rückläufig. Diese Phase geht immer mit bestimmten Themen in unserem Leben einher. Auffallend ist es in diesem Jahr, dass die Wasserzeichen betroffen sind. Das erste Mal vom 05.03. bis zum 28.03. ist Merkur in den Fischen rückläufig, das zweite Mal beginnt die Rückläufigkeit am 08.07. im Krebs. Das dritte Mal vom 31.10. bis zum 25.11. im Skorpion. Das bedeutet, dass wir uns in dieser Zeit gedanklich gut mit ungelösten Konflikten und unserer Gefühlswelt auseinander setzen können.

Weitere Einflüsse machen sich bemerkbar und wirken auf das neue Jahr. Der wunderbare Glücksplanet Jupiter steht im Zeichen Schütze in seinem Domizil und kann seine volle Kraft entfalten. Wir können uns große Ziele stecken. Mit dieser Betonung ist die Chance, großen Erfolg mit neuen Projekten zu haben, sehr groß. Schnelles Wachstum, Weiterentwicklung und glückliche Umstände werden ein ständiger Begleiter in diesem Jahr sein.

Schaut man sich das Jahreshoroskop von Deutschland an, erstellt auf den 01.01.2019 um 00:00 Uhr in Berlin, fällt auf, dass wir weiterhin politisch mit heiklen Themen zu tun haben, sowohl in Deutschland wie auch weltweit. Die Betonung mit Mond und Venus im Skorpion kann einen riskanten Umgang mit Geld anzeigen. Vor allen Dingen könnte uns der Immobilienmarkt Sorgen bereiten. Dass in den großen Städten zu wenig Wohnraum vorhanden ist, und dass ein Kampf darum stattfinden wird, ist sehr wahrscheinlich.

Obwohl Deutschland zu den wirtschaftlich stabilsten Nationen gehört, könnten die sozialen Spannungen im Land zunehmen. Auch der aktuelle Rechtsruck könnte weiter zunehmen. Aber nicht nur in Bezug auf Deutschland, sondern weltweit. Was den Rechtsruck betrifft, könnte es bedingt durch Pluto im Steinbock zu Machtergreifungen von Tyrannen und Diktatoren kommen.

Insgesamt wird das Bedürfnis nach einer starken Führungsperson, die für Ordnung und klare Strukturen sorgt, größer. Weiterhin werden wir die Chance haben, durch ein harmonisches Sextil von Neptun und Saturn, Klarheit zu gewinnen und Ideale zu verwirklichen. Diese Konstellation baut eine Brücke zwischen der realen und der geistigen Welt. Es wird uns jetzt leichter fallen als sonst, so zu leben wie es unserem inneren Wunsch und unserer höheren Überzeugung entspricht.

Ein weiterer wichtiger Aspekt mit Uranus im 7. Haus besagt, dass wir uns alle um Versöhnung bemühen müssen – im privaten wie auch weltweit, da sonst die Gefahr besteht, dass die Gräben zwischen den Menschen und einzelnen Gruppierungen noch tiefer werden.

Versöhnen, Einsicht und Dankbarkeit sind die Themen der Zeit, die uns alle angehen. Nur wer sich und anderen verzeihen kann, hat die große Chance, sich aus Verstrickungen zu lösen, und kann selbst ein glücklicheres und zufriedeneres Leben führen.

Zum Schluss möchte ich Sie gerne zu einem kleinen Ritual einladen, das seine Wirkung voll entfaltet, wenn es mehrere Wochen hintereinander nur für wenige Minuten am Tag wiederholt wird.

Visualisieren Sie vor Ihrem inneren Auge einen großen, goldenen Lichtkreis. Wenn er geschlossen ist, treten Sie hinein. Jetzt konzentrieren Sie sich auf Ihr Herz und fühlen hinein. Mit welchem nahestehenden Menschen, dem Partner, Vater, Mutter oder Kindern gibt es einen Konflikt? Wenn diese Person jetzt vor Ihrem inneren Auge erscheint, laden Sie sie ein, ebenfalls in den Lichtkreis zu kommen. Ganz gleich wo die Person im Lichtkreis steht, ganz nahe oder weit weg, gehen Sie jetzt mit der Aufmerksamkeit zu Ihrem Herzen und lassen das Wort “Verzeihung“ zu dem Herzen des anderen ziehen. Das geht nur, wenn Sie spüren, dass Sie bereit sind, wirklich zu verzeihen. Ganz gleich, was vorgefallen ist. Als nächstes kommt das Wort “Dankbarkeit“. Spüren Sie, wofür Sie dieser Person aufrichtig dankbar sind, und lassen auch diese Energie fließen. Zum Schluss schicken Sie das Wort “Liebe“ zum Herzen des anderen. Diese Übung dauert ca. 5-7 Minuten. Machen Sie sie, wenn Sie zur Ruhe kommen, am besten am Abend kurz vor dem Einschlafen. Sie ist sehr wirksam. Wenn Sie die Übung beenden wollen, bedanken Sie sich und lösen den Lichtkreis wieder auf.

Nun wünsche ich Ihnen von Herzen eine besinnliche und wunderbare Weihnachtszeit. Kommen Sie schwungvoll in das neue Jahr.

Herzlichst, Ihre Iris Kirsch

Unsere Kolumnistin Iris Kirsch hat Ausbildungen in verschiedenen astrologischen Schulen sowie Körpertherapien absolviert. Sie gibt Astrologie-Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene in Essen und erstellt auch persönliche Horoskopanalysen.

Wenn Sie Fragen zu Ihrem persönlichen Horoskop haben oder an einer Heilerausbildung nach der Methode von Ann Brennan interessiert sind, können Sie gerne mit Iris Kirsch Kontakt aufnehmen: Tel. 0201/4088770 oder Sie werfen einen Blick auf ihre Internetseite, auf der Sie auch schon die Termine für 2019 finden www.trigon-astrologie.de.

   

477 Ansichten insgesamt, 3 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Die neuesten Videos des tipmagazin





Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!