Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Inspiriertes Schreiben

| Bücher | 26. Dezember 2019

inspiriertes Schreiben Cover
Entdecken Sie die Sprache des Unsichtbaren!

Erfolgsautorin France Gauthier nimmt Sie mit auf eine Reise zu neuen Bewusstseinsebenen und zeigt Ihnen, wie Sie über das Inspirierte Schreiben sich selbst neu entdecken, einzigartige Perspektiven entwickeln und aus der Weisheit des Universums schöpfen können. Inspiriertes Schreiben schenkt inneres Wachstum, ein feines „Ohr“ für die Zwischentöne des Lebens und sichere Orientierung in Momenten der Ratlosigkeit oder Unsicherheit.

Leicht verständlich, gut nachvollziehbar und manchmal auch mit einem Augenzwinkern erklärt France Gauthier, wie Sie Ihre Inspiration bewusst anregen und zu Papier bringen – das kann jede und jeder! Konkrete Tipps und Textbeispiele entzaubern die komplexe Verbindung zum Unsichtbaren und eröffnen neue, wegweisende Möglichkeiten, sich selbst zu überraschen, das Leben zu bereichern und in neue Bahnen zu lenken.

Spielregeln für das Inspirierte Schreiben

Die wichtigste Regel gemäß France Gauthier lautet: „Es gibt keine festen Regeln, alles ist erlaubt!“ Wenn Sie dennoch Sorge haben, möglicherweise etwas „falsch“ zu machen, finden Sie hier ein paar hilfreiche Hinweise. Zweifeln Sie nicht an Ihrer Inspiration. Angst lähmt, Mut verleiht Flügel.

  • Machen Sie sich keine Gedanken über Rechtschreibfehler, Zeichensetzung etc. – die sprachliche Korrektheit spielt keine Rolle.
  • Die „Anrede“ wählen Sie nach Wunsch, Sie können in Ich-, Du-, Sie-Form oder auch an eine dritte Person schreiben – ganz, wie Ihnen beliebt.
  • Keine Angst vor dem leeren Blatt! Erlauben Sie sich einfach, irgendwas zu schreiben, egal was. Das Universum hält nicht jederzeit große Enthüllungen parat.
  • Vielleicht gewinnt Ihr Ego mal die Oberhand über Ihre Inspiration. Auch das ist nicht schlimm, Sie werden es bemerken und daraus lernen.
  • Es gibt keine Gefahren beim Inspirierten Schreiben. Sie werden keine negativen Energien oder „Wesen“ auf sich ziehen. Wenn Sie sich jedoch einmal erschöpft oder nicht wohl fühlen, legen Sie den Stift beiseite.
  • Meditationen, Kontemplationen oder andere Achtsamkeitsrituale können die Inspiration anregen – aber sie sind nicht zwingend notwendig, sondern optional. Das Gleiche gilt für die Wahl der passenden Umgebung und „Gestaltung der Atmosphäre“ – alles kann, nichts muss.
  • Nicht alle Botschaften werden sich bestätigen, auch Ihr großes Selbst darf sich mal irren – aber die schlüssigen Antworten werden überwiegen.
  • Wer nicht will, muss nicht mit der Hand schreiben – Ihre Inspiration geht mit der Zeit und kann auch auf einer Tastatur tippen.
  • Die richtige Tageszeit bestimmen Sie – manche schreiben gern mit dem ersten Hahnenschrei, andere in der satten Zufriedenheit nach dem Mittagessen, wieder andere schätzen die Ruhe des Abends

„Vorsicht! Wer sich dem Inspirierten Schreiben regelmäßig widmet, kann süchtig werden, aus blanker Freude und endlosem Staunen!“
France Gauthier

Inspiriertes Schreiben
Selbsterkenntnis, inneres Wachstum und harmonische (Neu-) Orientierung.
Mit 5-Tage-Übungsprogramm
von France Gauthier

Taschenbuch: 158 Seiten
Verlag: Mankau Verlag; Auflage: 1. (11. November 2019)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3863745221
ISBN-13: 978-3863745226

Hier geht’s direkt zum Buch: https://www.mankau-verlag.de/buecher/alle-buecher/inspiriertes-schreiben-selbsterkenntnis-orientierung

49 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"Weißt du, wo dein Himmel ist" von Sabine Kalbus



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Im Moment gibt es keine Veranstaltungen
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad