Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg
6768

Neue Serie: Astrologie leicht erklärt!

| Astrologie | 20. März 2018

Mit den Frühlingsanfang am 20.03.2018 beginnt das neue astrologische Jahr, das durch die Venus regiert wird. Die Venus, wird in der klassischen Astrologie als „das kleine Glück“ bezeichnet. Jupiter wird in guter Konstellation „das große Glück“ genannt. Venus steht für Harmonie, Schönheit, Rhythmus und der Liebe. Sie fördert künstlerisches Wirken und bringt Glück mit unseren Partnern. Gesang, Musik und Poesie, sowie Tanz und Schauspiel stehen unter ihrem Einfluss. Allgemein symbolisiert Venus die irdische Liebe, die Ehe und Empfängnis. Ihre höhere Schwingung führt die Menschen zu jener universellen Liebe, die nicht vom Ego gesteuert wird sondern der Ausgangspunkt für eine echte Völkerverständigung ist.

weiterlesen »

573 Ansichten insgesamt, 1 heute

Was bringt uns das Venusjahr?

| Astrologie | 16. März 2018

Erfahren Sie nun, was die Venus uns in diesem Jahr anzubieten hat. Welche Qualität kann sie uns schenken?

Die Liebesbotin Venus fördert alles, was mit unserem Herzen zu tun hat. Wer sich schon lange eine harmonische Beziehung auf Augenhöhe wünscht oder seinen Freundeskreis erweitern will, hat in diesem Zeitraum wirklich gute Aussichten. Dieser Planet kann uns jetzt dabei unterstützen, zu erkennen, was wir uns von einer Beziehung wünschen. Sie übt insgesamt einen guten Einfluss auf uns aus. Sie macht uns unserem Partner gegenüber auch feinfühliger und verständnisvoller. Es ist eine gute Gelegenheit, unser partnerschaftliches Verhalten zu verbessern. Die Venus verkörpert große emotionale Intelligenz.

weiterlesen »

565 Ansichten insgesamt, 3 heute

Der Valentinstag 2018 aus astrologischer Sicht

| Astrologie | 12. Februar 2018

Bleiben Sie bescheiden!

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag. Der Valentinstag eine Erfindung der Floristen und Chocolatiers? Nein! Laut Überlieferung geht der Ursprung auf Bischof Valentin von Terni bis ins 3. Jahrhundert nach Beginn unserer Zeitrechnung zurück. Er soll Verliebte mit Blumen beschenkt und gegen den staatlichen Willen Trauungen vollzogen haben. Seine Hinrichtung fand angeblich am 14. Februar statt.

weiterlesen »

700 Ansichten insgesamt, 6 heute

Seite 2 von 2‹‹12

Suche

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!