Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg
5330

Bachblüten stellen sich vor – Heute: Water Violet

| Bachblüten | 16. Juli 2018

Wasserfeder, Wasserprimel / Hottonia Palustris

Die Bachblüte Water Violet ist eine spezielle Pflanze, denn sie wurzelt unter Wasser, bildet allerdings über Wasser Blätter und Blüten aus. Dieser Zustand weist auch schon auf den negativen Water Violet-Zustand hin: Man ist unter Wasser (also in den Gefühlen) verwurzelt und neigt dazu, sich von anderen abzuwenden. Dieses Verhalten wird von manchen als arrogant gedeutet.

weiterlesen »

375 Ansichten insgesamt, 4 heute

Bachblüten stellen sich vor – Heute: Walnut

| Bachblüten | 18. Juni 2018

Die Bachblüte Walnut wird in Deutschland „echte Walnuss“ genannt. Der Name entwickelte sich aus dem Wort „Welsch-Nuss“, denn sie kam in römischer Zeit über Frankreich nach Deutschland.

weiterlesen »

288 Ansichten insgesamt, 1 heute

Bachblüten stellen sich vor – Heute: Rock Rose

| Bachblüten | 22. Mai 2018

Rock Rose ist zu deutsch das „gelbe Sonnenröschen“, sein lateinischer Name ist Helianthemum nummularium. Es ist in fast ganz Europa verbreitet und wächst an sonnigen Trockenhängen, in Heiden, an Waldrändern und zwischen Felsen.

weiterlesen »

404 Ansichten insgesamt, 2 heute

Bachblüten stellen sich vor – Heute: Centaury

| Bachblüten | 28. April 2018

Centaury – zu deutsch: Tausendgüldenkraut – wird schon seit alters her als Heilpflanze bei Verdauungsbeschwerden oder Erkältung genutzt. Und auch Dr. Edward Bach betrachtete Centaury als einen der 12 Heiler der Bachblüten.

weiterlesen »

1,151 Ansichten insgesamt, 4 heute

Bachblüten stellen sich vor – Heute: Crab Apple

| Bachblüten | 23. März 2018

Die Bachblüte Crab Apple ist die Essenz der Blüte des Holzapfels, eines kleinen Wildapfels, der so sauer ist, dass er roh fast nicht genießbar ist.

Crab Apple gilt als die Reinigungsblüte auf allen Ebenen. Insofern passt sie sehr gut in die Fastenzeit, denn auch während des Fastens wird der Körper gereinigt.

weiterlesen »

458 Ansichten insgesamt, 1 heute

Bachblüten stellen sich vor – heute: Mimulus

| Bachblüten | 23. Februar 2018

Mimulus – zu deutsch „gelbe Gauklerblume“ oder „gefleckte Gauklerblume“ hat ein ähnliches Verhalten wie die Mimose: Sie klappt ihre Blätter bei Erschütterungen zusammen.
Bei uns wird ein empfindsamer Mensch, der sich bei der geringsten seelischen Erschütterung verschließt, „Mimose“ genannt.

weiterlesen »

409 Ansichten insgesamt, 1 heute

Bachblüten stellen sich vor – heute: Honeysuckle

| Bachblüten | 15. Januar 2018

Die Bachblüte Honeysuckle ist das deutsche „Geißblatt“, das als Kletter- und Duftpflanze in vielen Parks wächst oder sich an Hauswänden hochrankt. Sie wird auch „Jelängerjelieber“ genannt, was auf die lange Blühdauer, den intensiven Duft, aber auch auf die Länge der Ranken hinweist.

weiterlesen »

685 Ansichten insgesamt, 1 heute

Bachblüten stellen sich vor – Heute: Clematis

| Bachblüten | 28. November 2017

Die Clematis ist eine wunderschöne Blütenpflanze. Es gibt über 300 Arten vor allem in Europa. Ihr Name leitet sich von dem lateinischen Wort für Weinzweig ab und deutet darauf hin, dass sie eine Kletterpflanze ist.

weiterlesen »

761 Ansichten insgesamt, 1 heute

Bachblüten stellen sich vor – Heute: Pine

| Bachblüten | 23. Oktober 2017

Die Bachblüte Pine wird mit Hilfe der Kochmethode aus den Blüten der Waldkiefer (Pinus silvestris) hergestellt. Die Waldkiefer ist eine der am häufigsten angebauten Baumarten Deutschlands. Sie ist ein schnellwüchsiger immergrüner Nadelbaum. Sie kann Wipfelhöhen bis 48 m und Stammdurchmesser bis zu 1 m erreichen. Ihr erreichbares Alter beträgt ca. 600 Jahre.

weiterlesen »

620 Ansichten insgesamt, 3 heute

Bachblüten stellen sich vor – Heute: Aspen

| Bachblüten | 26. September 2017

Aspen ist der englische Name für Espe oder auch die „Zitterpappel“. Die Espe ist ein Baum mit so feinen Blättern, dass sie sich beim geringsten Windhauch bewegen. Sie scheinen zu zittern.

Mit dem negativen Aspen-Zustand ist es ähnlich: Ein Mensch ist von einer so tiefen Angst durchdrungen, dass er „zittert, wie Espenlaub“.

weiterlesen »

810 Ansichten insgesamt, 1 heute

Seite 1 von 212››

Suche

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!