Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Magnet sein

| Bodhi Ziegler | 16. Juli 2019

Warum möchte ein Mensch reich sein? Weil er glaubt: „Wenn ich reich bin, bin ich glücklich. Wenn ich reich bin, bin ich zufrieden; bin ich mit mir und der Welt in Frieden.“ Machen wir uns diesen Zusammenhang noch einmal bewusst. Alles, was wir im Außen haben möchten oder gar meinen, haben zu müssen, möchten wir deswegen, weil wir davon ausgehen, dass es uns glücklich macht.

Deshalb: Wenn du reich sein willst, spring doch gleich zum Ergebnis. Sei in Frieden, dankbar und glücklich. Damit bist du ein Magnet für den Reichtum, der dir dient und der wirklich zu dir passt.

Stell‘ dir einen Menschen vor, der friedvoll in sich selbst ruht, in seiner eigenen Gelassenheit und Zufriedenheit. Dieser Mensch ist ein Magnet für alles, was diese Qualität, die er in diesem Moment ausstrahlt, noch verstärkt. Das heißt, wenn du zufrieden bist, wirst du das anziehen, was deine Zufriedenheit weiter vertieft. Wir sind immer Magneten für das, was wir gerade ausstrahlen.

Wenn sich bei dir ein Wollen einstellt, ist das die Sprache deiner Seele. Die Intelligenz deiner Seele lotst dich, indem du einen Ruf fühlst oder eine Anziehung spürst. So werden wir vollkommen geführt und gelangen – Schritt für Schritt – immer mehr ins Erfülltsein.

Wenn dich etwas interessiert, wenn eine intensive Erfahrung dich ruft, kann es passieren, dass sich eine Stimme in dir meldet: „Ich soll doch immer ohne Begehren sein“. Das wäre dann ein Anspruch des spirituelle Egos oder Über-Ichs.

Folge stattdessen deiner Wahrheit des Augenblicks! Wenn Begehren da ist, dann darfst du Begehren erleben. Und wenn in dir kein Widerstand dagegen auftaucht, kannst du das Begehren sogar genießen. Und es kann zu einem Motor und einer Kraft werden, die dich plötzlich bewegen. Auf einmal zieht es dich dann in eine bestimmte Richtung.

Lassen wir uns darauf ein, dann verabschieden wir uns von schematischen Vorstellungen wie „Richtig und Falsch“, „Besser oder Schlechter“, und so weiter. Wir werden wieder unschuldig, kommen wieder zur Unmittelbarkeit dessen, was wir erleben, zurück.

Der Text basiert auf einer Herzsitzarbeit im Seminar „Schenke dich dem Leben ganz neu!“ im Juni 2019.

Unser Kolumnist Gerd Bodhi Ziegler gehört als Bewusstseinslehrer, Ausbilder und Buchautor zu den Pionieren im Bereich spiritueller Therapie und Transformationsarbeit. Er hat sein ganzes Leben der Arbeit mit Menschen gewidmet, um sie zu unterstützen, sich selbst zu finden und ihre höchsten Potenziale zu entfalten. Seine Seminarprojekte werden seit Jahrzehnten von zahlreichen begeisterten Teilnehmern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum besucht. Er ist Autor der weltweit meistgelesenen Tarotbücher über das Crowley-Tarot.

Weitere Informationen über ihn und seine Arbeit: www.gerd-bodhi-ziegler.com

  

387 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"Weißt du, wo dein Himmel ist" von Sabine Kalbus



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Im Moment gibt es keine Veranstaltungen
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad