Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Pflanzenmagie: Liguster

| Pflanzenmagie | 11. Juli 2018

Der Liguster begleitet mich schon mein ganzes Leben lang. Früher umrahmte er den Garten meiner Großeltern und umhüllte eine lauschige Laube, in der es einen Sandkasten für uns Enkelkinder gab. Später begrenzte er den Garten, als mein Sohn klein war. Und auch heute wieder wächst er um unser Haus herum.

Ich liebe seinen Blütenduft im Frühsommer und mag die dunkelgrüne Färbung seiner Blätter, die er fast das ganze Jahr hindurch trägt und nur bei starkem Frost abwirft. Er wächst auch auf kargen Böden – ist also eine sehr genügsame Pflanze.

Der Name leitet sich vom lateinischen „ligare“ ab, was „binden“ bedeutet. Vermutlich haben die Menschen früher neben Weiden auch Liguster zum Flechten von Körben benutzt. Aus diesem Grund trägt der Liguster auch den Namen „Rainweide“.

Viele Jahre dachte ich, Liguster sei giftig. In Vorbereitung auf diesen Artikel stellte ich allerdings fest, dass das nur zum Teil stimmt. Giftig sind in der Tat seine Beeren. Diese verursachen schwere Magen-Darm Entzündungen und stärkste Durchfälle, Krämpfe sowie Kreislauflähmungen. Bei Kindern haben die Beeren sogar schon zu Todesfällen geführt.

Allerdings waren sie trotzdem für den Menschen früher nützlich, denn aus ihnen wurde  Tinte hergestellt.

In der Naturheilkunde verwendet man die im Frühjahr gesammelten Blüten und Blätter. Sie enthalten Gerbstoffe, Harz, Bitterstoffe, Glykoside, Zucker und Vitamin C.

Bei Halsschmerzen z.B. kann man einen Absud der Blüten herstellen und damit mehrmals täglich gurgeln. Außerdem können diese Krankheiten mit Liguster behandelt werden:
Cellulitis, Durchfall, Halsschmerzen, Mundschleimhaut, Rheumatismus, Schorf, Tabakmißbrauch, Weißfluss.

Weitere Information zur Anwendung in der Naturheilkunde findet man hier: https://www.pflanzenfreunde.com/heilpflanzen/liguster.htm

Die Botschaft des Liguster lautet:

Ich diene, ich bin genügsam, ich erfreue.

Der Liguster ist wie ein warmer Mantel, der das Haus oder den Garten umgibt. Und er gibt vielen einheimischen Vögeln die Möglichkeit, ihre Nester zu bauen.

Astrologisch ist der Liguster mit dem Tierkreiszeichen Jungfrau verwandt.

ursula_thorsten_weiss_duisburgDie Autorin Ursula Podeswa ist seit über 20 Jahren Seminarleiterin, Coach und vom Dachverband Geistiges Heilen anerkannte Heilerin. Sie hat viele verschiedene Ausbildungen absolviert und nun die Ergebnisse ihrer Forschungen im „Contact-Healing“ gebündelt. Eine Methode, die durch verschiedene Diagnoseverfahren und Therapiekonzepte Klienten dabei begleitet, wieder zu mehr Kontakt mit anderen und auch mit sich selbst und den eigenen Wünschen und Sehnsüchten zu finden. Wenn Du mehr über den Zugang zu Pflanzen erfahren möchtest, kontaktiere sie gern: www.ursulapodeswa.de

 

    

362 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!