Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Präventives Tapen kann jedeR lernen!

| Bücher | 16. August 2018

Für Sportler sind die bunten Kinesio-Tapes mittlerweile das Normalste der Welt – und vielleicht hast du selbst auch schon einmal eines vom Arzt oder Physiotherapeuten empfohlen bekommen. Die Tapes unterstützen unsere Muskulatur, wenn sie schmerzt. Sie sind aber auch wundervolle Helfer, um einem Schmerz vorzubeugen!

Nicht nur beim Sport, sondern vor allem auch im Alltag! Ich habe es getestet: Sei es bei der Haus- und Gartenarbeit (Fensterputzen, Gemüsebeete anlegen usw.), zur Entspannung oder in besonderen Situationen wie etwa einer Schwangerschaft. „Tape dich frei!“ liefert super erklärt (so dass es wirklich alle verstehen) präventive Tape-Anleitungen und wertvolle Informationen rund um die bunten Bänder. Es ist ein Buch, das uns nicht nur informiert, sondern das auch zum Verweilen und Innehalten einlädt – dazu tragen die farbigen Zwischenseiten und schönen Bilder optimal bei …

Das Herausragende an diesem Buch ist aber vor allem das von der Autorin Gabriele Seitz-Opitz entwickelte integrale Tapen. Sie hat Tapes entwickelt, die mit stärkenden Worten bedruckt sind – Freude, Mut, Kraft, Liebe, Energie sind einige Beispiele dafür. Dass Worte eine spezielle Wirkung haben, wissen wir spätestens seit Dr. Emoto – und beim integralen Taping können wir das direkt am eigenen Körper erfahren. Wundervoll!

Für Gabriele bedeutet „Tape dich frei!“ Lebenskraft und Ausgleich und repräsentiert die Freiheit eines jeden Menschen, sich selbst die bestmögliche Unterstützung zu schenken. Sie leitet seit vielen Jahren Seminare, Fortbildungen und Workshops zum Thema integrales Taping. Zudem bietet sie erfolgreich Einzelcoachings und Tapesprechstunden an.

In ihrem Buch möchte Gabriele Seitz-Opitz die LeserInnen dafür begeistern, sich selbst die bestmögliche Unterstützung zu schenken. Ich finde, das ist ihr in diesem schön gestalteten und informativen Buch gelungen.
Jede der farbig abgebildeten Tapeanlagen ist einfach nachzumachen.
Präventives Tapen kann jedeR lernen und ist eine Wohltat für Körper, Geist und Seele.

Anne Wimmer

Das schreibt die Autorin:

Warum integrales Taping? Was ist das Besondere?

  • Taping als Vorbeugung, falls dein Körper dir mal wieder signalisiert, dass es ihm jetzt gleich „zu viel“ wird;
  • Taping, weil du dabei mit dir selbst achtsamer umgehst, und weil du aktiv etwas tust, um gesund zu bleiben;
  • Taping, um dein Leben zum Genuss zu machen und um zu vermeiden, dass ungewohnte Bewegung zum Problem wird.
  • Ein weiterer Aspekt ist in diesem Zusammenhang sehr wichtig: Seit vielen Jahren leite ich Workshops zum Thema „Taping“. Ein älteres Ehepaar hatte sich mit großer Hingabe und liebevoller Zuwendung gegenseitig getaped. Am Ende des Kurses stellte die Frau mit einem Lächeln fest: „Schatz, wenn ich künftig von dir berührt werden möchte, sage ich einfach, ich brauche ein Tape!“ Taping ist dabei eine wunderbare Möglichkeit, etwas Gutes zu tun: Es ist ein Geben und Nehmen.

Die auf dem Tape aufgedruckten Worte wirken positiv auf dein Denken, machen Mut und motivieren. So verschafft dir dieses spezielle Tape geistige Klarheit und ein freudvolles Lebensgefühl. Du bist bereit für deine persönlichen Herausforderungen und leistest damit einen wertvollen Beitrag für dich und die Menschen in deinem Umfeld.

Unsere Worte sind Ausdruck unserer inneren Welt, die wir mit dem Außen teilen. Sie ermöglichen uns eine unendliche Kreativität und stärken uns. Sie strahlen etwas aus. In diesem Sinne: Jedes Wort wirkt! Und genau deshalb stehen positive Worte auf den integralen Tapes.

Gabriele Seitz-Opitz
TAPE DICH FREI!
Unterstützung für Körper, Geist und Seele
Hardcover, durchgängig 4-farbig, zahlreiche Fotos und Abb.
144 Seiten
ISBN 978-3-931560-55-3
€ 15,00
Sheema Medien Verlag

Link zum Buch: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3931560554/wwwsheemaverl-21

   

612 Ansichten insgesamt, 3 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!