Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

So schaffen Sie sich ein umfassendes „Wohlstands-Bewusstsein“ …

| Kurt Tepperwein | 20. Juli 2019

… das ständig die natürliche Fülle anzieht.

Jeder erlebt soviel Wohlstand oder Reichtum, wie er verursacht oder durch seinen Glauben und sein Bewusstsein zulässt. Die meisten Menschen habe ein gestörtes Verhältnis zu Geld. Armut und Mangel ist eine „geistige Krankheit“, die vollständig geheilt werden kann. Mangel und Wohlstand sind beide Ausdruck eines bestimmten Bewusstseins und das können Sie jederzeit ändern.

Optimieren Sie Ihre Einstellung zu Geld und Wohlstand und verbinden Sie das mit einem starken Wohlgefühl und Freude. Wohlstand hat eine bestimmte Schwingung und Sie haben eine bestimmte Schwingung. Sobald diese beiden übereinstimmen, ziehen Sie Geld und Wohlstand „magnetisch“ an.

Lassen Sie ganz bewusst alles los, was Ihren Wohlstand be- oder gar verhindert, indem Sie alle „Wohlstands-Verhinderung-Programme“ erkennen und auflösen. Denn wenn Sie nicht in der natürlichen Fülle leben, muss es da ein Hindernis geben, das die natürliche Fülle freihält und das ist meistens ein fehlendes „Wohlstands-Bewusstsein“. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit nicht mehr vorwiegend auf den erlebten Mangel, sondern auf die natürliche Fülle. Denn mit einem Mangelbewusstsein können Sie nicht wohlhabend werden. Aber ein Wohlstands-Bewusstsein wirkt wie ein Magnet und zieht die Menschen, Dinge und Umstände in Ihr Leben, die für Ihren Wohlstand erforderlich sind.

Hilfreich ist, dass Sie Ihre Vorstellung von Wohlstand mit der Überzeugung verbinden, dass Ihnen Geld und Wohlstand von allen Seiten zufließen, und das alles, was Sie anfassen zu Wohlstand führt. Wobei Wohlstand sehr viel mehr ist, als nur genug Geld zu haben. Wahrer Wohlstand ist ebenso Gesundheit wie eine erfüllende Tätigkeit, die Ihre Berufung ist und eine harmonische Beziehung – aber auch Erfolg und Anerkennung.

Realität entsteht innen und tritt außen nur „in Erscheinung“. Schaffen Sie in sich, in Ihrem Bewusstsein den gewünschten Wohlstand, verbunden mit einem starken Gefühl der Freude und der „absoluten Gewissheit der erfolgten Erfüllung“ und bleiben Sie in dieser Energie, bis der gewünschte Wohlstand zu Ihrer erlebten Realität geworden ist.

Machen Sie sich auch Ihr Selbstbild bewusst, denn ein „Armer“ kann nicht wohlhabend werden. Erleben Sie sich immer wieder im gewünschten Wohlstand und nutzen Sie so auch die „Macht der Wiederholung“. Wenn Sie das 21 mal hintereinander machen, werden dadurch eventuelle „Wohlstands-Verhinderungsprogramme“ im Unterbewusstsein gelöscht und durch das neue, erwünschte Programm ersetzt. Damit machen Sie Wohlstand zu Ihrem ständigen Begleiter.

Millionär zu sein ist nicht ein bestimmter Betrag, sondern ein bestimmtes Bewusstsein. Auch wenn Sie eine Million haben, sind Sie nicht Millionär. Sie haben nur Geld. Machen Sie sich auch einmal Ihr „wahres Vermögen“ bewusst. Bei Vermögen denken wir meist an Geld, Aktien, ein Haus. Aber das ist kein Vermögen, sondern Besitz. Vermögend ist jemand, der etwas vermag und wer viel vermag, der ist sehr vermögend. Wahres Vermögen, das sind Ihre Talente und Fähigkeiten. Ihre Intelligenz, aber auch Ihre Fähigkeit, einen optimalen ersten Eindruck zu machen, Ihr Zauberinstrument „Stimme“ zu beherrschen und Ihre Ausstrahlung, Ihr „Charisma“.

Wahrer Reichtum aber ist, bewusst zu leben als der, der Sie wirklich sind, als vollkommenes, ewiges Sein, als „liebevolle Präsenz des Allerhöchsten“, das Leben zu „zelebrieren“ und jeden Augenblick bewusst zu erfüllen. Bewusst einzutreten in die eigene, natürliche Vollkommenheit und sie bei allem zu erleben, was immer Sie gerade tun. Dazu gehört, dass Sie bewusst das „Spiel des Lebens“ spielen, so dass Sie am Ende, nach einem langen, erfüllten Leben sagen können: „Ich habe wirklich gelebt“!

Unser Kolumnist Kurt Tepperwein war erfolgreicher Unternehmer und langjähriger Unternehmensberater. 1973 zog er sich vom Wirtschaftsleben zurück und wurde Heilpraktiker und Forscher auf dem Gebiet der wahren Ursachen von Krankheit und Leid. Er absolvierte vielfältige Ausbildungen und erfuhr unzählige Ehrungen. Seine weltweite Lehrtätigkeit führte ihn nach Indien, Bali, Ägypten, Sri-Lanka, Aspen/Colorado, Kyoto und Tokio, Dohar/Katar und viele andere interessante Orte. Er hat sein umfassendes Wissen in mehr als 50 Büchern und Hunderten von Videos, Audiotapes und CDs. Seit einigen Jahren lebt Kurt Tepperwein auf Teneriffa.

Hier gibt es weitere Informationen über ihn und seine Arbeit: kurt-tepperwein.zentrum-leben.de

   

345 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Eine Antwort zu “So schaffen Sie sich ein umfassendes „Wohlstands-Bewusstsein“ …”

  1. Inga Verena Barth am 23. Juli 2019 @ 03:26

    Ihr Beitrag hat mir gut gefallen.

    Alles Liebe

    Ihre Inga-Verena Barth

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"Weißt du, wo dein Himmel ist" von Sabine Kalbus



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad