Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Sommerurlaub

| Stefanie Menzel | 8. August 2019

Von Stefanie Menzel

Warum brauchen wir so dringend Urlaub?

Ist es nicht ein Drama, dass wir unser gesamtes Leben mit Arbeit und Belastungen so verbringen, dass wir uns dann in kurzer Zeit unbedingt davon erholen müssen? Unser Alltag in unseren vier Wänden ist so leer und ausgelaugt, dass wir hoffen, dass es woanders besser ist und wir wieder Kraft tanken können.

Auch freuen sich die meisten Leute schon am Montag wieder auf das nächste Wochenende und buchen im November schon den nächsten Sommerurlaub, weil ihnen der Alltag, so wie sie ihn verbringen keine Freude bringt, sondern einzig und allein die Lebenskraft raubt.

Inzwischen sind Urlaubsreisen so anstrengend geworden, dass man nach dem offiziellen Urlaub ein paar Tage Erholung einplanen sollte! Am Urlaubsort erlebt man dasselbe wie zu Hause. Streit mit dem Partner, nervende Kinder, zu viel Alkohol, zu viel Lärm. Oft sind die Zimmer schmuddelig, das Essen ekelig, der Strand überfüllt, das Wasser verschmutzt und die störenden Nachbarn sind auch schon da, mit dem noch billigeren Flieger!

Häufig sind wir sogar selbst die störenden Nachbarn, wenn wir mit unseren Autos die Umgehungsstraßen entlang der Autobahnen verstopfen, um einen Stau zu umfahren.

Im Jahr 2019 haben wir bereits Ende Juli die Umwelt so belastet, dass die Erde das gesamte Jahr brauchen würde, um sich zu regenerieren. Sie kommt jedoch nicht dazu, denn wir machen ja weiter. Den Rest des Jahres leben wir also auf Kosten der Lebensgrundlagen der künftigen Generationen. Um 1970 herum herrschte noch ein Ausgleich zwischen Belastung und Regeneration.

Was sind wir Menschen doch für seltsame Geschöpfe? Wer bildet sich hier noch ein, die Krone der Schöpfung zu sein?

Wann gibt es endlich den Mikrochip, der unser Gehirn umprogrammiert?

Gibt es schon? Habe ich schon!

In mir ist Frieden, und jeden Morgen die Chance zu haben neu anzufangen, macht mich glücklich und zuversichtlich! Ich lebe und fühle die Natur überall Ich fühle die Liebe zu den Tieren und ihrem unendlichen Gleichmut, die Welt mit uns zu teilen. Ich fühle und sehe die geniale Vernetzung der Natur, der Pflanzen und Tiere. Und ich sehe Menschen, die jede innere Würde und Verbundenheit verloren haben und orientierungslos umherirren.

Aber ich sehe auch unser Bewusstsein, das gerade noch die Kurve kriegen will!

Mein Mikrochip heißt „Gefühl und Empathie“ und er wächst und schlägt mitten im Herzen! Es gibt ihn nicht beim Media Markt, Saturn, nicht Online und auch nicht besonders billig!

Es gibt ihn kostenlos! Einfach so, weil das Bewusstsein und Leben in Verbundenheit mit der Schöpferkraft ist!

Ich wünsche dir von Herzen einen wunderbaren Sommer, und falls du Lust und Interesse an mehr innerer Fülle und und Lebenskraft hast, dann findest du bei mir sicher ein paar Anregungen und Antworten auf deine Fragen.

Unsere Kolumnistin Stefanie Menzel, geb. 1959, Mutter von vier Kindern, erlebt die Welt aufgrund ihrer Hellsichtigkeit schon immer aus einem anderen Blickwinkel als die herkömmliche Schulmeinung. Sie entwickelte in der jahrelangen Arbeit mit Klienten die „Heilenergetik“. Die Heilenergetik ist ein Bewusstseinstraining und eine Sinnfindungsanleitung, keine Geistheilung und keine Symptomtherapie. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Emotionen und Gefühlen, denn diese verbinden die Seelenebene mit der Verstandesebene. Einzelsitzungen, sinnanalytische Aufstellungen, die Ausbildung von Heilenergetikern und die Ausbildung von Aufstellungsleitern gehören bei ihr zur täglichen Arbeit. Ergänzt wird diese Tätigkeit durch Bücher schreiben, Kartensets designen, Filme und CDs aufnehmen.

Weitere Informationen: https://www.stefanie-menzel.com

     

140 Ansichten insgesamt, 2 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de



Abnehmen beginnt im Kopf!  
http://wunsch-gewicht.eu
http://sepp-kraemer.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad