Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

TamanGa – Ruediger Dahlkes Lebensgarten in Österreichs steirischer Toskana

| Rüdiger Dahlke | 19. Juni 2019

Schon der Wein-Ort Gamlitz ist ein einziger großer Wein- und Blumengarten – Europas schönstes Blumendorf. TamanGa liegt zwei Kilometer entfernt im großen Grün. Hier passt alles: Drei neue Gäste-Häuser sind aus bestem Lärchen-Holz und Lehm gebaut, weitere von Grund auf bewusst saniert.

Wir konnten alles nutzen, was ökologisch und energetisch Sinn macht von Solar über Photovoltaik bis zu Hackschnitzelheizung. Natürlich stehen die Häuser auf guten Plätzen, ist jedes Fußbodenbrett mit der Energie von Kraftorten informiert, das Wasser mit der von Heilquellen und über allem schweben die Geonado-Wellen. Mit der Betonung auf Qualität und weniger auf Quantität nach dem Motto „weniger ist mehr“ durfte ich ohne Kompromisse Träume verwirklichen. Was ich an Geld in 40 Jahren erredet und erschrieben habe, ist in TamanGa geflossen.

Unser Essen kommt meist aus dem großen Biogarten, ohne Maschinen auf sensible Art und Weise, mit Respekt vor den Pflanzen-Wesen angebaut. Hier wurde sein 40 Jahren kein Gift verspritzt – wahrscheinlich nie.

In meinem Traum-Saal kann ich Seminare halten. Hoch und aus altem Holz und energetisch von wundervoller Qualität, ist er auf Säulen schwebend eingebettet in eine Ruhe ausstrahlende Landschaft, mit einem Teich ums Haus, über große Fenster belüftet und zu spirituellen Reisen einladend. Für die verschiedenen Fasten-Seminare ist hier alles optimiert.

Viele zusätzliche Möglichkeiten haben sich uns hier obendrein erschlossen. Auf großen Terrassen essen wir in der Natur oder im gemütlichen Innenhof, kleinere Gruppen können in der Weinlaube tagen, im Steinkreis oder im Weiden-Dom.

Auf der Vorderfront des Haupthauses lädt die weiträumige Vitamin-D-Bar mit Schwebe-Wiegen ein, auf den Flügeln der Träume davon zu schweben während die Haut Hormon D produziert. Ein alte Weinkeller ist saniert und freut sich aufs jährliche Weinfasten. Unsere Schwimmteiche – selbstverständlich ohne Chemie – laden zur Selbst-Erfahrung im Seelenelement ein. In der Natur warten Meditationsplätze und von Hand gemachte Figuren aus Bali, die wir im doppelten Sinn eingeladen haben.

Hier ist auch der ideale Ort für unsere Natur-Kur mit Barfussgehen, um Antioxidantien aufzunehmen, zwischen dicken Buchenstämmen in der Hängematte zu schweben: Waldbaden und Grünkraft aufnehmen, von der Hildegard von Bingen schwärmte. Schlafkuren zur Tiefen-Regeneration und viele Überraschungen aus dem großen Schatz von Mutter Natur warten darauf, Heilung zu ermöglichen.

Rüdiger Dahlie

Foto: (C) Angelika Silber

Rüdiger Dahlke ist als Seminarleiter und Referent international tätig. Er entwickelte die ganzheitliche Psychosomatik von „Krankheit als Symbol“ und bildet darin aus („Integrale Medizin“). Seine Bücher sind in 28 Sprachen erschienen; „Schicksalsgesetze“ und „Schattenprinzip“ vermitteln die philosophische Basis, die Peace-Food-Reihe und „Geheimnis der Lebensenergie“ machten den veganen Lebensstil populär; in seinem Zentrum TamanGa in der Südsteiermark gibt er Fasten-(Wander-)Kurse.

Infos unter www.taman-ga.at und www.dahlke.at

Keine Tags

153 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de



Abnehmen beginnt im Kopf!  
http://wunsch-gewicht.eu
http://sepp-kraemer.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad