Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Traum-Heiler

| Bücher | 21. November 2018

Dieses Buch handelt von einer ganz einfachen Wahrheit, auf der die Menschheit basiert: Wir sind mehr als nur Körper und Verstand – wir sind auch Geist und Seele. Doch wir haben das vergessen, ebenso, dass wir eine Geschichte haben, die über unsere jetzige Situation hinausgeht. Wir haben vergessen, dass wir mit einer Aufgabe und einer Identität auf diese Welt gekommen sind, die unserem jetzigen Leben vorausgehen und nicht mit dem Tod enden.

Und da wir vergessen, wer wir sind und welche Aufgabe unsere Seele auf dieser Welt hat, geraten wir in alle möglichen Schwierigkeiten. Noch schlimmer wird es, wenn wir einen Teil unserer Lebensessenz verlieren, weil wir unangenehme Dinge erleben und wir in gewisser Weise aus unserem Körper herausschlüpfen wollen. Möglicherweise gelingt uns das sogar. Schamanen bezeichnen diesen Zustand als Verlust von Seelenanteilen, und Psychologen nennen ihn Dissoziation.

Der Lakota-Indianer und Traumschamane Lame Deer hat davor gewarnt, wohin so ein Zustand führt: »Die Menschen sind an einen Punkt gelangt, an dem sie nicht mehr wissen, wozu sie überhaupt auf der Welt sind … Sie kennen das Wissen, das der Geist jedem Einzelnen von uns mitgegeben hat, nicht mehr … und so stolpern sie blindlings auf dem Weg ins Nichts dahin – auf dem betonierten Highway, den sie selbst ausgehoben und asphaltiert haben, um noch schneller zu dem großen, leeren Loch zu gelangen, das am Ende auf sie wartet, um sie zu verschlucken. Es ist eine schnelle, bequeme Superautobahn, aber ich weiß, wohin sie führt. In meiner Vision bin ich dort gewesen, und mir schaudert, wenn ich nur daran denke.«

Dieses Buch enthält das Gegengift zu diesem Zustand. Es ist aus lebenslanger Erfahrung und unabhängigen Studien und einem Vierteljahrhundert praktischer Anwendung heraus entstanden. Robert Moss hat als Kind in seiner Heimat Australien Seelenanteile verloren, als er sehr krank, einsam und traurig war. Damals war er zwischen seinem dritten und elften Lebensjahr die Hälfte der Zeit ans Krankenbett gefesselt. In diesen Jahren litt er unter Lungen­entzündung (beider Lungenhälften) und geriet drei Mal in den Zustand, den man heute Nahtod nennt.

Als Jugendlicher führte er mitten in der Nacht Gespräche mit einem Traumbesucher, einem strahlenden jungen Mann, der anscheinend aus dem Osten der hellenistischen Welt Griechenlands kam. Wie er ihm sagte, erhalten wir alles wahre Wissen durch Anamnese. Dieses griechische Wort bedeutet wörtlich »sich erinnern«. In der neoplatonischen Philosophie hat es eine besondere Bedeutung: die Erinnerung an das, was auf der Ebene der Seele oder des Geistes zu uns gehört hat, bevor wir in unserem jetzigen Körper auf diese gute Erde gekommen sind. Es geht um die Erinnerung der Seele.

Auf der instinktiven Ebene wissen wir alle, wie der Verlust von Seelenanteilen zustande kommt. Wir erleben Schmerz, ein Trauma oder Misshandlungen, wir werden von Trauer oder Scham überwältigt und ein Teil von uns verschwindet, weil er nicht in einer Welt bleiben will, die so hart und grausam scheint. Wir müssen eine schmerzhafte Entscheidung treffen, einen Partner, einen Job oder unser Zuhause verlassen, und ein Teil von uns stellt sich gegen unsere Entscheidung. Deshalb löst er sich von der dominierenden Seite unserer Persönlichkeit und hält an der alten Beziehung oder dem alten Ort fest. Der Verlust von Seelenanteilen verstärkt sich, wenn wir in eine Depression oder eine Sucht verfallen oder wenn wir mit der Welt, wie wir sie begreifen, Kompromisse eingehen und unsere großen Lebensträume aufgeben. Ohne den Mut und genug Selbstvertrauen, um unsere Kreativität zu leben oder an unsere Liebe zu glauben, ziehen wir uns feige aus der Affäre – und ein Teil unserer strahlenden Seele macht sich voller Verachtung über uns aus dem Staub.

Gute Psychoanalytiker und Therapeuten können uns helfen, Seiten unserer selbst zu erkennen, die wir unterdrückt und verleugnet haben, wie beispielsweise der berühmte Schatten. Vor allem Jungianer verwenden diesen Begriff, um das zu bezeichnen, was wir in den Keller des Unbewussten abzuschieben versuchen, weil wir es nicht als einen Teil unserer selbst akzeptieren wollen. Das schamanische Konzept des Verlusts von Seelenanteilen geht noch weiter. Es erkennt, dass es bei der Seelenheilung nicht nur darum geht, Aspekte des Selbst, die wir verdrängt oder verleugnet haben, zu erkennen und zu integrieren. Es geht auch darum, Seelenanteile zurückzuholen, die buchstäblich verloren gegangen sind und die gefunden werden müssen, um sie zur Rückkehr in den Körper, in den sie gehören, zu bewegen.
In seiner Praxis unterscheidet Robert Moss fünf Formen von partiellem Seelenverlust oder von Abspaltung, die geheilt werden müssen.

Verlust von Lebensenergie

Sie leiden unter chronischer Müdigkeit. Sie sind schlapp und lustlos und kommen morgens nur schwer aus dem Bett. Jeder Tag wirkt freudlos und grau. Ihr Immunsystem spielt verrückt und Sie scheinen jeden Virus einzufangen, der in der Luft herumschwirrt. Irgendwas fehlt Ihnen innerlich und Sie versuchen, diese Leere mit Zucker oder Alkohol zu stopfen.

Verlust Ihres jüngeren Selbst

Jüngere Versionen Ihrer selbst sind Ihnen verloren gegangen – das kleine Kind, das vor Energie und wundervoller Fantasie sprudelte, der romantische Teenager, der verletzt oder verraten wurde, der Dichter oder Unternehmer in Ihnen, der ganz andere Wege gehen wollte als die, die Sie gegangen sind. Diese jüngeren Teile Ihres Selbst haben Talente und Kräfte, die Sie in Ihrem heutigen Leben nutzen können, wenn Sie herausfinden, wo sie stecken und wie Sie sie zurückholen können.

Verlust von animalischen Kräften

Wie Naturvölker und Schamanen wissen, sind wir alle mit der Welt der tierischen Kräfte verbunden. Wenn wir unsere Verbindung zu den animalischen Kräften erkennen und nähren, finden wir den natürlichen Weg unserer Energien und folgen ihm. Doch viele von uns haben diese ursprüngliche Verbundenheit verloren oder kennen sie nur als etwas Oberflächliches, Möchtegernsymbolisches, das sie in Büchern und auf Tarotkarten nachsehen, ohne es täglich zu füttern und zu leben.

Verlust der Ahnen-Seele

Dies ist ein zweischneidiges Schwert. Wenn wir ohne das Bewusstsein leben, dass wir uns immer in der Gegenwart unserer Ahnen befinden – der Ahnen unseres Familienstammbaums, des Landes, auf dem wir leben, und der unserer spirituellen Verwandten im weiteren Sinne –, werden wir wahrscheinlich zum Spielball und möglicherweise sogar zum Wirt von Wesen, die wir vermutlich nicht in unserer Nähe haben wollen. Wenn wir uns der Seele unserer Ahnen bewusst werden, sind wir bereit, die Verbindung zu den Hütern der Weisheit und den Beschützern aufzunehmen, die uns helfen können, wieder gesunde seelische Grenzen zu setzen und das zu entfernen, was nicht zu uns gehört.

Verlust der Verbindung zum größeren Selbst

Letztendlich können wir unter den vielen Seiten unseres Selbst nur dann Frieden schaffen und einen Weg der wahren spirituellen Entwicklung gehen, wenn wir eine unmittelbare und bewusste Verbindung zu dem Selbst auf einer höheren Ebene herstellen – dem Selbst, das kein Fremder für uns ist. Wenn wir die richtige Stelle in unserem verkörperten Selbst freimachen, sind wir womöglich bereit für den tiefen und wunderschönen Akt des Seelenwachstums, den ich spirituelle Krönung nenne, denn er bringt einen Teil des größeren oder höheren Selbst in unseren Körper und dann durchdringen seine Strahlen unseren Körper und unser ganzes Leben.
Dieses Buch enthält so wichtige Hinweise auf mögliche Heilung und Erfüllung, auf schamanische Reisen und die uralte Tradition der Seelenheilung.

Robert Moss hatte als Kind drei Nahtod-Erfahrungen, die sein Leben prägten: Er entwickelte eine hellsichtige träumerische Begabung, wie sie häufig bei Schamanen-Heilern zu finden ist. Er erforschte das alte schamanische Wissen der Traumheilung, studierte die moderne Traumtherapie und begründete die wegweisende Heilmethode des „Aktiven Träumens“. Heute leitet er Seminare und Trainings weltweit und publizierte bislang neun viel beachtete Bücher zum Thema schamanisches Heilen, bewusstes Träumen und die Kraft der inneren Vorstellung. Robert Moss lebt im Staat New York, USA.

Ich empfehle das Buch mit 5 Sternen plus!

Anna Ulrich

Traum-Heiler
Robert Moss

ASIN: 3-941435-29-9
GTIN: 9783941435292
ISBN-10: 3-941435-29-9
ISBN-13: 978-3-941435-29-2
EUR 18,50
https://reichel-verlag.de

Hier geht’s direkt zum Buch: https://reichel-verlag.de/978-3-941435-29-2.shtml

    

166 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!