Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Was bringen die Sterne im Oktober?

| Monatshoroskop | 28. September 2011

Jürgen Krause

Liebe Leserin, lieber Leser,

heute möchte ich Ihnen nicht nur die astrologischen Tendenzen für den Oktober näher bringen. Ich möchte Ihnen auch etwas über die Mondpausen erzählen. Man nennt sie auch Void of course oder kurz voc.

Was ist eine Mondpause?

Der Mond geht, bei seinem Lauf durch die Tierkreiszeichen, mit den anderen Planeten Verbindungen (Aspekte) ein. Solange der Mond Verbindungen mit anderen Planeten eingeht, ist er aktiv, entsprechend der Qualität der Konstellationen. Nachdem der Mond seine letzte Verbindung mit einem anderen Planeten eingegangen ist und bevor er ein neues Tierkreiszeichen betritt, Void of course – voc ist er geschwächt und damit beginnt die Mondpause.

Also bedeutet eine Mondpause, dass der Mond keinen Aspekt mehr eingeht, bis er das nächste Tierkreiszeichen betritt. Da die Verbindung mit den anderen Planeten zu unterschiedlichen Zeiten stattfindet (verschiedene Laufgeschwindigkeiten der Planeten), kann eine Mondpause länger oder kürzer sein. Sie kann Sekunden bis maximal zweieinhalb Tage andauern.

Was bedeutet eine Mondpause für uns?

In den Mondpausen ist der Mensch aufgefordert, das Gleiche zu tun wie der Mond. Solange unser Mond „pausiert“, sollte man nicht schwer arbeiten. Man sollte sich erholen und entspannen, auftanken und sich besinnen oder kreativen Tätigkeiten nachgehen. Auch Zärtlichkeiten und einfühlsame Liebe gehören zu einer Mondpause.

In der Mondpause ist die passive, weiblich Komponente unserer Seinsart gefragt, alles, was mit Mütterlichkeit zu tun hat, umsorgen, nähren, gebären, fühlen, bei sich sein, meditieren, Geborgenheit geben, pflegen, intuitiv denken.

In einer Mondpause haben wir einen Mangel an Energie. Aktive Tätigkeiten, Entscheidungen treffen, logisch denken, analysieren, aktiv handeln, oder für die Zukunft planen gelingt unter einer Mondpause schlecht oder gar nicht, dazu gehören auch Neubeginn, Unterschriften, Verträge, Abmachungen etc.
Da die Mondpause eine Art „zeitlosen Raum“ symbolisiert, hat alles seine Gültigkeit nur für den Moment, im Hier und Jetzt. Das bedeutet für uns, eine Phase der Muße, Meditation und Kontemplation, eine ruhende Qualität, das Eintauchen in eine Tiefe spiritueller Dimension, die so erfüllend und bereichernd sein kann.

Nutzen Sie die Gunst der Stunde und fallen Sie nicht auf die negativen Kräfte von Mondpausen herein, riskieren Sie keine Computerabstürze, Fehleinkäufe, Fehlschläge und Nichteinhaltung von Verträgen und Vereinbarungen.
Über das Wissen, dass bei Mondpausen nichts Aktives und Wichtiges gelingt, kann man auch zu vielen Lebenslagen eine Strategie entwickeln, aber das bleibt Ihrer Fantasie überlassen. Wer den Lauf des Mondes und seine Mondpausen berücksichtigt, kann sein Leben gesünder und erfolgreicher gestalten.

Und nun zu den Sternkonstellationen im Oktober

Das Wochenende 01. / 2.10. sollte ganz der Familie gewidmet werden.

Lassen Sie heute mehr seelische (Mond Trigon) Nähe zu, auch wenn es Ihnen zu spontan (Uranus) vorkommt. Sie können positive Erfahrungen machen. Kreative Veränderungen, die den Alltag verbessern, bringen gute Laune und Anerkennung von anderen ein. In der Familie können Neuanfänge erfolgversprechend sein. Haben Sie vergessen, kreativ und frei zu leben, denken Sie an die schöne Zeit ihrer Kindheit zurück.

Struktur und Sicherheit (Saturn) in familiären Dingen schaffen ein dauerhaftes Verhältnis untereinander. Wenn in der letzten Zeit das CHaos gewirkt hat, haben Sie heute die Möglichkeit Ordnung zu schaffen und in der Familie (Mond) wieder Verantwortung zu übernehmen. Am Abend kann dann auch wieder Friede und Harmonie (Sextil Venus) einkehren und Sie können mit Ihren Lieben harmonische, intime Stunden erleben.

In der 40. Woche (3. – 9.10.) treten leicht gespannte Stimmungen und Konflikte (Mars ungelöst) in der Politik oder Religion auf. Jetzt heißt es abwarten, bis die richtige Chance kommt. Zuviel Optimismus (Jupiter ungelöst) kann gefährlich sein. Also halten Sie den Ball flach und übertreiben Sie nicht. Gehen Sie nicht so leicht Versprechungen ein, die Sie später nicht halten können. Warten Sie auf neue Geschäfte, bis der Transit vorbei ist und dann überprüfen Sie Ihre Pläne von neuem. Seien Sie auch nicht zu nachlässig. Das kann zu Unfällen führen.

In der ersten Wochenhälfte macht es Probleme, durch Anspannungen und ständige Unruhe (Uranus), seine eigenen Emotionen (Mond) in den Griff zu bekommen. Im Alltag können Ihnen Menschen begegnen, die launisch sind und ständig Ihre Stimmungen wechseln, so dass Sie sich genervt fühlen. Viele Dinge laufen anders und das Verhalten anderer kann unkalkulierbar sein. Wenn es Ihnen gelingt, sich von alltäglichen Verpflichtungen und Erwartungen zu lösen ,ohne anderenvor den Kopf zu stoßen, kann dieser Transit befreiend wirken. Sollte es nicht gelingen, sich von den eingefahrenen Dingen zu lösen, gehen Sie einfach ein bis zwei Stunden spazieren, um sich nur frei zu fühlen, frei von dem Zwang, mit dem Sie sich auseinander setzen mussten.

Gefühle können heute Ihr Denken (Merkur) erschweren und es wird schwierig sein, alles vorurteilslos zu betrachten. Lassen Sie sich durch Ihre Gefühle nicht beeinflussen, sonst reagieren Sie unentschlossen und geistig unbeweglich. Häufig können durch unbewusste Handlungen Dinge passieren, die keine guten Umstände zur Folge haben. Termine können sich verschieben oder finden nicht statt oder Sie versuchen vergeblich jemanden am Telefon zu erreichen. Wichtig ist, dass Sie die Beherrschung nicht verlieren und sich nicht von den emotionalen Stimmungen hinreißen lassen.

Auch kann sich Frustration breit machen, Sie fühlen sich einsam und anderen begegnen Ihnen mit Gefühlskälte (Mond unerlöst) . So kann es vorkommen, das gewisse Gefühle Depressionen ( Saturn), Einsamkeit und Minderwertigkeit auslösen und Sie sich absondern und keine Zusammenarbeit mit anderen zulassten Dieser kurze Transit fordert Sie auf, sich innerlich zu entspannen, sich in Ihrer Einfachheit und Klarheit zu erkennen. Lernen Sie, sich wertzuschätzen und zu lieben, das große Lebensglück finden wir nicht im außen, sondern in uns selbst. Nehmen Sie sich positiv wahr, lieben Sie sich so, wie Sie sind. Dann werden es auch andere tun.

Am Freitag, den 07.10. kann es Ihnen schwer fallen, sich zu konzentrieren, Ihre Gedanken (Merkur Konjunktion Saturn) tragen Tiefgang und Sie haben Probleme, sich zu organisieren. Sie fühlen sich unbeweglich und neigen zu leichten Depressionen. Bemühen Sie sich, in kleinen Schritten fortzubewegen und konzentrieren Sie Ihre Gedanken auf positive Dinge. Versuchen Sie, bei anstehenden Aufgaben objektiv zu bleiben und suchen gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten.

Zum Wochenende (8. / 9.10) können Angelegenheiten friedlich gelöst werden. Tiefgehende Gespräche mit dem Partner finden Gehör und Sie zeigen für spirituelle Themen Interesse. In den zwei Tagen können Sie auch mit dem Partner Romantik (Venus Trigon Neptun) erleben, Zärtlichkeiten austauschen oder gemeinsam träumen. Durch Meditation kommen Sie schnell in den Kontakt mit Ihrem Unterbewusstsein. Dies ist eine hervorragende Zeit, sich künstlerisch zu betätigen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt (Mond im Fisch). Sauna, Schwimmen und beruhigende Bäder werden für ihr Körperliches wohl sorgen sowie.

Woche 41 (10. – 16.10.)
Gefühlsmäßig ist man jetzt zum Wochenanfang auf sich eingestellt, dadurch reagiert man schnell emotional auf andere. Oft treten unbewusste Verhaltensmuster auf, die zu spontanen Reaktionen führen können. Vorsicht vor voreiligem und impulsivem Handeln (Mond im Widder), dies kann zu Streitereien führen. Wer jetzt mit seiner weiblichen Seite guten Kontakt hat und sie zulassen kann, wird sich entstehenden Problemen besser stellen können. Alles was gefühlsmäßig mit Neuanfängen zu tun hat, kann positiv verlaufen.

Zum Vollmond in der Wochenmitte es ist wichtig, das Gleichgewicht und die Harmonie zwischen dem männlichen und dem weiblichen Prinzip zu halten. Sehr schnell wird man durch das Alltagsleben und den Umgang mit seinen Gefühlen aus der Bahn geworfen. Es können Spannungen im zwischenmenschlichen Bereich entstehen. Dadurch kommt es zur Disharmonie und man wird immer gereizter. Dies ist eine günstige Zeit, um seelische Konflikte zu erkennen und zu lösen. Oft geht es darum, dass eigene Bedürfnisse nicht erfüllt werden, weil andere Angelegenheiten erledigt werden müssen.

Mit Mond im Stier ab Donnerstag, den 13.10. geht es darum sein eigenes Sicherheitsbedürfnis in diesen Tagen bewusster wahrzunehmen, man macht sich Gedanken über Finanzen und überprüft diese. Seine eigenen Besitztümer werden jetzt besser wahr genommen und man möchte am liebsten nichts davon abgeben. Es kommt auch immer wieder vor, dass in diesen Tagen mehr Geld für Anschaffungen ausgegeben wird. Dabei ist es besonders wichtig, vorher zu überlegen ob man die Dinge auch wirklich braucht. Oft entdeckt man Begabungen in sich, die den Selbstwert stärken. Man kann sehr gut für sich selbst Dinge erledigen, die dem eigenen Körperbewusstsein gut tun.

Die nächsten Tage sind von Frieden, Liebe und Harmonie (Venus) geprägt und öffnet so manche Tür zu erotischen Abenteuern. Man begegnet Gleichgesinnten, die im Einklang mit ihrer Umwelt sind. Versuchen Sie, nicht zu übertreiben (Jupiter unerlöst), sonst begegnen Ihnen hohe Ausgaben für die schönen Dinge und Sie werden es am Ende bedauern. Verzichten Sie auf ZUVIEL, das könnte sie überfordern. Durch Selbstdisziplin vermeiden sie spätere Schwierigkeiten.

Ab der 42 Woche (17. – 23.10.) kann es vorkommen, dass sie bestimmte Situationen nicht richtig beurteilen (Merkur unerlöst). Auch neigt man jetzt dazu, zu übertreiben (Jupiter) und muss aufpassen Versprechen auch einzulösen. Politische oder religiöse Konflikte können entstehen. Versuchen Sie nicht zu übertreiben, sonst beißen Sie sich die Zähne aus. Seien Sie gegenüber anderen Meinungen tolerant. Konzentration auf das wesentliche und alltägliche Dinge ist jetzt wichtig, um nicht den Überblick zu verlieren. Vorsicht auch bei Verträgen und Auseinandersetzungen in gesetzlichen Fragen.

Wer in dieser Woche mit dem falschen Bein aufsteht kann gefühlsmäßig Spannungen erleben. Stimmungs-Schwankungen (Mond unerlöst) die entstehen, weil man sich durch Verpflichtungen eingeengt fühlt. Die Gefahr besteht, durch spontanes oder übertriebenes (Uranus) Handeln von anderen als egoistisch betrachtet zu werden. Durch Selbstreflexion kann man feststellen in welchen emotionalen Bereichen Flexibilität gewünscht ist. Oder man lernt jemanden kennen, der durch sein außergewöhnliches Verhalten auffällt. So kann es vorkommen, dass gewisse Gefühle Depressionen, Einsamkeit und Minderwertigkeit (Saturn) auslösen und man sich absondert und keine Zusammenarbeit mit anderen zulässt. Dieser Transit fordert dazu auf, sich innerlich zu entspannen sich in seiner Einfachheit und Klarheit zu erkennen.

Oft treten jetzt verborgene Neigungen ans Tageslicht. Dinge können entstehen, mit denen Sie sich einfach abfinden müssen, weil Sie nicht die Macht haben, sie zu ändern. Man hat oft das Gefühl es sind Kräfte im Spiel, auf die man keienn Einfluss hat. Sollten im zwischenmenschlichen Bereich unkontrollierbare Gefühle auftauchen, handeln Sie wie ein Samurai „Selbstbeherrschung ist das Ziel“ lassen Sie sich auf keinen Machtkampf ein. Versuchen Sie, Ihre Schattenseiten (Pluto), die ein Teil Ihres Wesens sind, anzunehmen um sie dann besser zu kontrollieren und zu transformieren.

Wenn vormittags am 20.10. Vorhaben nicht so laufen, wie Sie sich das wünschen, dann liegt das daran, das wir bis Mittag eine Mondpause haben. Ab 12 Uhr tritt dann der Mond in das Tierkreiszeichen Löwe ein. Die nächsten zwei Tage sind besonders günstig, um etwas zu tun, was Spaß macht, man ist froh gelaunt und kann das Leben genießen. Sie dürften wenig Mühe haben, Ihre Gefühle offen zu zeigen und damit an die Öffentlichkeit zu treten. Kraftvoller als üblich hat man das Verlangen, sich spielerisch oder kreativ zu betätigen. Es kann auch geschehen, dass sich andere wie ein Pascha aufführen, sich ins Rampenlicht stellen und übertreiben. Zeigen Sie dann Stärke und bleiben Sie emotional mit beiden Beinen auf dem Boden.

Am Freitag (21.10.) können Gefühle (Mond Quadrat Merkur) Ihr Denken erschweren und es wird schwierig sein, alles vorurteilslos zu betrachten. Lassen Sie sich durch Ihre Gefühle nicht beeinflussen, sonst reagieren Sie unentschlossen und geistig unbeweglich. Häufig können durch unbewusste Handlungen Dinge passieren, die keine guten Umstände zur Folge haben. Termine können sich verschieben oder finden nicht statt oder Sie versuchen vergeblich jemanden am Telefon zu erreichen. Wichtig ist, dass Sie die Beherrschung nicht verlieren und sich nicht von den emotionalen Stimmungen hinreißen lassen.

Zum Wochenende (22. / 23.10.) konzentrieren wir unsere Aufmerksamkeit verstärkt auf gewöhnliche Arbeiten und verschiedene Verpflichtungen (Eintritt Jungfrau). Jetzt können Dinge die liegen geblieben sind, gut erledigt werden. Man hat das Gefühl, Sinnvolles zu tun und fühlt sich auch gleichzeitig innerlich wohl. Dieser Transit kann auch genutzt werden, um auf der gesundheitlichen Ebene etwas Positives für das körperliche Wohlbefinden zu tun. Innerlich kann das mit einem Reinigungsprozess einhergehen, äußerlich mit der Pflege des Körpers, einem ausgedehnten Spaziergang oder einem gesund zubereitetem Essen.

Am Wochenanfang der 43. Woche (24. – 31.10.) werden wir eine schöne Zeit erleben, wenn wir uns um partnerschaftliche Dinge kümmern sowie Liebesangelegenheiten und Vergnügungen nachgehen (Mond Eintritt Waage). Ein Gefühl der Geborgenheit macht sich breit und wir haben das Bedürfnis, mit Freunden einen geselligen Abend zu erleben. Musikalische oder künstlerische Veranstaltungen können in diesen Tagen für einen ausgeglichenen Abend sorgen. Oft stellt sich auch heraus, wer für disharmonische Zustände verantwortlich ist. In diesem Fall sollte man seine Konfliktscheu überwinden und die Spannung auf diplomatischem Weg lösen.

Ab Mittwoch (26.10.) während der nächsten zwei bis drei Tage kann es zu Begegnungen mit der tiefen Gefühlswelt (Mond Eintritt Skorpion) kommen, die zu einer seelischen Unruhe führt. Ängste und Sorgen können entstehen und man hat das Gefühl nicht mehr Herr der Situation zu sein. So ist es jetzt sehr wichtig, sich und seine Gefühlswelt zu beobachten, um festzustellen, ob es sich um die eigenen Gefühlsmuster handelt oder ob man sie von anderen aufgezwungen bekommt. Man lernt auch leichter, loszulassen. Am Beginn neuer Unternehmungen können Hindernisse auftauchen, neue Freundschaften und Liebschaften sind selten von langer Dauer. Es können Enttäuschungen oder Missverständnisse entstehen. Man braucht solchen Begegnungen nicht aus dem Weg gehen, was oft auch nicht möglich ist, man handelt aber mit Bedachtsamkeit wenn man etwas unternehmen will. Die Tage sind aber auch gut, um Werbetexte zu verfassen. Sie eigenen sich für Bankbesuche, um Informationen einzuholen, Missverständnisse aufklären oder Nachforschungen anzustreben.

Jetzt am 26.10. können sie etwas Neues beginnen. Sie sind mit Ihren Gefühlen im richtigen Fluss, denn heute ist Neumond. So manche neue Idee kann in Angriff genommen werden. Kontakte beruflicher Art oder persönliche Beziehungen können besonders günstig verlaufen. Derzeit ist man sehr empfänglich und sensibel für die Gefühle anderer Menschen und kann gut damit umgehen. Haben Sie sich aber in der letzten Zeit körperlich verausgabt und fühlen sich entkräftet, kann ein kleines Nickerchen gut tun.

Zum Wochenende können Sie mit allen Angelegenheiten beginnen, die ihr geistiges Potenzial (Mond Eintritt Schütze) erweitern, sei es der Besuch einer Bildungsveranstaltung, einer Ausstellung oder eines Seminars. Das Interesse, Wissen einzubringen und mit anderen Wissen auszutauschen, ist groß. Wer die ganze Woche eingeengt hinter dem Schreibtisch gesessen hat, wird das Bedürfnis haben, sich Freiraum durch Reisen oder andere kulturelle Veranstaltungen zu schaffen.

Am 31.10. sollten Sie aufmerksam sein, Sie könnten einer Illusion verfallen (Venus Quadrat Neptun) oder werden desillusioniert, vorzüglich im Bereich Beziehungen. Lernen Sie, in Beziehungen einen gesunden Realitätssinn zu entwickeln. Sie denken zu viel mit dem Herzen als mit dem Kopf, das kann Ihnen Streit einbringen. Verherrlichen Sie niemanden, versuchen Sie, die Menschen in ihrer Realität zu sehen und nicht als Traumfiguren. Für Ihre Liebsten sind Sie bereit, zu viel zu opfern, das kann Ihnen in manchen Angelegenheiten das Herz brechen. Bleiben Sie mit beiden Beinen auf dem Boden. Vermeiden Sie Wunschdenken und unwirkliche fantasievolle Planungen.

01.10.2011 04:17:22 MEZ/S voc bis 01.10.2011 06:41:36 MEZ/S Mond Eintritt Schütze
03.10.2011 07:37:08 MEZ/S voc bis 03.10.2011 10:15:35 MEZ/S Mond Eintritt Steinbock
05.10.2011 07:57:40 MEZ/S voc bis 05.10.2011 17:17:58 MEZ/S Mond Eintritt Wassermann
08.10.2011 00:07:48 MEZ/S voc bis 08.10.2011 03:13:11 MEZ/S Mond Eintritt Fische
08.10.2011 18:50:33 MEZ/S voc bis 10.10.2011 14:57:05 MEZ/S Mond Eintritt Widder
13.10.2011 02:08:20 MEZ/S voc bis 13.10.2011 03:34:58 MEZ/S Mond Eintritt Stier
15.10.2011 12:51:20 MEZ/S voc bis 15.10.2011 16:14:53 MEZ/S Mond Eintritt Zwillinge
18.10.2011 00:17:32 MEZ/S voc bis 18.10.2011 03:37:51 MEZ/S Mond Eintritt Krebs
20.10.2011 05:30:24 MEZ/S voc bis 20.10.2011 12:05:43 MEZ/S Mond Eintritt Löwe
22.10.2011 14:34:35 MEZ/S voc bis 22.10.2011 16:40:34 MEZ/S Mond Eintritt Jungfrau
23.10.2011 22:47:13 MEZ/S voc bis 24.10.2011 17:49:04 MEZ/S Mond Eintritt Waage
26.10.2011 14:18:14 MEZ/S voc bis 26.10.2011 17:08:21 MEZ/S Mond Eintritt Skorpion
28.10.2011 13:48:55 MEZ/S voc bis 28.10.2011 16:45:07 MEZ/S Mond Eintritt Schütze
30.10.2011 14:30:09 MEZ/S voc bis 30.10.2011 17:38:48 MEZ Mond Eintritt Steinbock

Einen schönen Oktober wünscht Ihnen

Ihr Jürgen Krause

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Astrologie: www.dieastroschmiede.de.

Sie können auch verschiedene Horoskopanalysen bestellen, z.B.:
– Die  Persönlichkeitsanalyse für 35 €
– Die Partnerschaftsanalyse für 45 €
– Die Horoskopauswertung für Kinder für 35 €
jeweils zuzüglich Versandkosten.

Keine Tags

2,170 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!