Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Weiße Magier-Welle

| Maya-Kalender | 24. September 2011

Traudl Hilzensauer

Weiße Magier-Welle
– IX –
(2. Maya-Welle)
24. September bis 6. Oktober 2011

Weiße-Magier-Welle

Allgemein: Die Maya-Welle wird immer nach dem Maya-Siegel, das auf dem Maya-Ton 1 steht, benannt.

Das Maya-Siegel „Weißer Magier“ hat vorrangig folgende Qualitäten (nach Johann Kössner – www.maya.at):

  • Lauterkeit, Wissen des Herzens, Ausrichtung auf den Göttlichen Willen, Magier, Schamane, Fackelträger, Höchste Ebene der individuellen Bewusstseins-Entwicklung.

Weißer Magier

Das Element ist die Luft. Die Himmelsrichtung der Norden.

Schattenthemen sind unter anderem:

  • Persönliche Macht, Kontrolle. Der Wille ist nicht immer in Übereinstimmung mit dem Wissen des Herzens.

Schattentransformation:

  • Entwickle eine klare Verbindung zwischen deinem essentiellen Selbst und dem Göttlichen Willen. Bleibe transparent, indem du dem Wunderbaren kindlich erlaubst zu kommen, anstatt zu erschaffen. Öffne dich dem Wissen des Herzens und grenzenloser Möglichkeiten.

***

Ein paar Auszüge aus der Maya-Wellen-Berührung http://mayaspirit.de/index.php?article_id=49

Die „Weiße Magier-Welle“ hat eine leichte, liebevolle Energie. Sie hat die Aufgabe, das „Geistprogramm“ für den aktuellen Tzolkin zu eröffnen.

Keine andere Maya-Welle strahlt so eine „bedingungslose und göttliche Liebe“ aus wie die „Weiße Magier-Welle“. „Bewusstheit und Integrität“ zeigen sich über die Herzenskräfte. Wir können in diesen 13 Tagen besonders erkennen, wie uns der Maya-Kalender mit seinem „Herzenswissen“ unterstützt.

Hier sieht man, dass Liebe stark macht.

Denn diese Maya-Welle zeigt uns trotz – oder wegen – ihrer Liebesfähigkeit, wie wir mit dem Thema „Macht“ umgehen. Wollen wir sie ganz vermeiden (um gemocht zu werden) oder sie total ausleben (um über Andere zu herrschen)? Oder haben wir ein entspanntes Verhältnis zur Macht?

Es geht um die Akzeptanz unserer eigenen Mächtigkeit! Und die der Anderen. Es geht um die „spirituelle Kraft der Macht“.

Der „Weiße Magier“ ist sehr ehrlich und manchmal sogar kompromisslos. Er macht sich selber nichts vor und lässt sich auch von Anderen nichts vormachen. Wundern wir uns also nicht, wenn wir jetzt vieles klarer sehen, was noch in der 19. und 20. Maya-Welle hinter einem Schleier versteckt war.

Der „Weiße Magier“ umgibt alles mit einem Mäntelchen der Liebe. In dieser Maya-Welle ist es leichter als sonst,

  • liebevoll auf die Welt zu schauen,
  • verständnisvoll auf die Fehler der anderen Menschen
  • und liebevoll auf uns selber zu schauen.

Die nächste Maya-Welle ist die „Blaue Hand-Welle“ (7. bis 19. Oktober 2011), in der es ganz besonders um Heilung geht.

In lak’ech (Ich bin ein anderes Du)
Traudl Hilzensauer
www.mayaspirit.de

***

Ein eigener Sache (Mayaspirit/Traudl):

Die Weiße Magier-Welle ist meine Geburtswelle. Darum weiß ich, dass sich in diesen 13 Tagen für mich sehr viele Erkenntnisse und Neuigkeiten ergeben werden.

Einiges ist schon jetzt in mein Leben getreten. Ich bekomme sehr viele Einladungen, den Maya-Kalender in Seminaren und Vorträgen zu verbreiten. Ich bin sehr dankbar darüber und will in Zukunft einiges verwirklichen.

Ich werde nun keine „regelmäßigen“ Artikel mehr im „tip-magazin“ schreiben.

Ich bedanke bei Euch allen, die Ihr meine Beiträge gelesen habt.

Natürlich bin ich weiter unter www.mayaspirit.de zu erreichen. Und natürlich gibt es die Mayaspirit-Palette weiterhin. http://mayaspirit.de/index.php?article_id=16 Alle 13 Tage gebe ich einen Newsletter heraus und schreibe über die aktuelle Maya-Welle.

Ich freue mich, wenn Ihr weiter Mayaspirit und mich begleitet.
Lasst es Euch gut gehen.
Die Liebeswelle Weißer Magier wird Euch sicher unterstützen.

Namasté
Traudl
www.mayaspirit.de

Keine Tags

3,137 Ansichten insgesamt, 2 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Tipps der Woche



Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!