Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Wie Dir Automatismen dabei helfen dein persönliches Geldbewusstsein zu boostern

| Christophs Geldecke | 16. Oktober 2019

„Es reicht nicht, nur die alten Gedanken und Ängste über Geld zu stoppen.“ (Christoph Simon)

Wenn Du es geschafft hast, zum ersten Mal das starke Gefühl der Erwartung von Geld und finanziellem Guten in Dir zu tragen und zu erleben, ohne jetzt schon zu wissen, wie das finanzielle Gute zu dir kommt, dann wird die universelle Dreiheit Körper, Geist und Verstand sich zwingend an diese neue Position im Universum anpassen müssen.

Wenn dann irgendwann ein erster Beweis und ein zweiter und dritter die Richtigkeit dieses Vorgangs bestätigt, hast du automatisch einen körperlichen Bezugspunkt, verbunden mit einem Gefühl für das Gute, das immer wieder zu dir kommen wird.

Wenn du dieses Gefühl ganz intensiv in dir spürst wirst du wahrscheinlich süchtig danach werden.

Es wird dann so sein, dass dieser Automatismus Geld und finanzielles Gutes in deinem Leben manifestiert. Darum ist dieses Gefühl so wichtig.

Der Teil von Dir, der in der spirituellen Szene oftmals Ego genannt wird und nach Meinung etlicher Leute überwunden werden muss, sagt dann so was, wie:“ O.K., jetzt habe ich endlich kapiert. Ich konnte zu Beginn einfach nicht verstehen, wie gut das Ganze funktioniert.“
(Es ist natürlich ein Irrglaube, dass überhaupt nur eine Teilpersönlichkeit in Dir überwunden werden muss. Wenn überhaupt braucht es hier eine Integration des persönlichen An-Teils. Aber das ist ein anderes Thema)

Die eigene Geschichte deiner Gefühle anders zu erzählen ist das A und O. Hier liegt der Schlüssel. Die narrative systemische Therapie hat diesen Vorgang schon in den 1980er Jahren antizipiert.

Neue Informationen in deiner DNS etablieren.

Du wirst es erleben, dass dieser Vorgang, der sich immer weiter beschleunigt, die Zellen deines Körpers völlig neu informiert.
Im Thetahealing kommt hier der dritte Teil für die komplette Neu-Information hinzu. Es handelt sich dabei um den Zustand von tiefer innerer Dankbarkeit.

Auf der 7.Ebene (der Schöpferebene) bestätigst Du die Dankbarkeit bei jeder Handlung, indem Du aussprichst und erinnerst: „Und ich bin in Dankbarkeit erfüllt.“

Der Zustand von Dankbarkeit hilft, deine inneren Datenbanken neu zu konfigurieren. Du kannst es dir auch als deinen ganz persönlichen Segen vorstellen.

Denn bedenke – es ist ja nicht alleine das Geld und das finanzielle Gute was dich dann findet, sondern dahinter ist ja noch viel mehr. Du machst ja dann was mit deinen Reichtümern. Die werden ja nicht auf dem Konto „versauern“, zumal das Geld von seiner Energie her ja sehr gerne fließen will. Mit dem finanziellen Guten wird auch Freude, Befriedigung und Glück Einzug halten. Denke einfach nur daran, welche und wie viele Menschen du in zutiefst positiver Weise unterstützen wirst und diese sich wirklich darüber freuen.

Deine neuen Glaubenssätze und Programme

Was Du durch die Bezeugung auf der siebten Ebene erschaffst, werden deine neuen unterbewussten Glaubenssätze und deine neuen emotionalen Ideen über Geld, Freude und Erfüllung.

Daraus resultiert schlussendlich deine neue emotionale Identität über Reichtum und Wohlstand. Du weißt es einfach, ohne großartig darüber nachzudenken. Und es ist völlig egal, ob Du Scanner oder Taucher oder Proaktiver bist oder sonst irgendeine unwichtige Geschichte über Dich selbst erzählst.

Wie weißt du, dass es wirklich wahr ist?

Ich tippe mal sehr stark, dass Du dich nicht großartig anstrengen musst, dir Sorgen über Geld zu machen und Dir einzureden, dass Du viel zu wenig davon hast. Ich persönlich kann das jedenfalls RatzFatz. Diese Gedanken tauchen zu 95% ganz von alleine in deinem Denken auf. Und wenn das Geld ganz bewusst zum Thema gemacht wird, geht das alles noch viel schneller. Dann bleibst Du solange bei diesen Sorgen „kleben“, bis du über und über gut mit finanziellen Sorgen versorgt bist. Das geschieht alles automatisch ohne groß bewusst etwas dafür zu tun. (Die alten Geschichten lassen grüßen.)

Und da du diese Fähigkeit nun schon einmal besitzt, nutzen wir sie, um in die andere Richtung von Erfüllung zu kommen. Ohne großartig darüber nachzudenken und zu wissen wie es sich anfühlt, all das gewünschte Geld zu haben, das Du Dir innerlich erträumst.

Ich sage ja nicht, dass dies von heute auf morgen passiert, aber es geschieht, je mehr du trainierst.

Die Umkehr erfolgt, wenn Du die Macht der gesprochenen Worte und Gedanken benutzt, um einen fortwährenden positiven Geldfluss zu erschaffen. Das geschieht, indem du zur 7. Ebene gehst und dein finanzielles Gutes befiehlst. Du erschaffst damit eine direkte Verbindung zwischen deinen Gefühlen, deinem Gehirn, welches dann in Theta schwingt und Deiner DNS.

Damit erzeugst du neue Nervenbahnen für Geld, das dann in deinem Leben erscheinen kann.

Und da Du jedoch einen freien Willen hast und es in dir immer noch Teile geben wird, für die sich diese neue Identität komisch anfühlt, kannst Du mit finanziellen Affirmationen und/oder Afformationen deine neue persönliche Ausrichtung unterstützen. Dafür sind die bewusst gesteuerten Affirmationen wirklich gut geeignet.

Der alte Weg des Denkens, der mit limitierenden Glaubenssätzen und ängstlichen Gedanken über Geld verbunden ist, wird immer noch kommen und jetzt kannst Du sofort alleine oder mit anderen auf der 7. Ebene bezeugen, dass alle Negativität direkt gestoppt wird.

Immer dann, wenn Du Gedanken des Mangels oder der Angst denkst oder gerade arme Worte sprichst, stoppe dich selbst, indem du zum Schöpfer gehst und deine neue Wahrheit sagst:

„Auch wenn ich nicht weiß und überhaupt keine Ahnung habe, wie mein finanzielles Gutes zu mir kommt. So weiß ich doch genau, dass es jetzt zu mir kommt. Und ich bin in tiefer Dankbarkeit erfüllt. Es ist getan. Es ist getan. Es ist getan. Danke.“

Und selbst wenn Du – aus welchem Grund auch immer – keine Lust hast, zur Quelle zu gehen, kannst du das gleiche Thema mit den o.g. Worten und der Kraft der Klopfakupressur oder in gesenkter Meditation innerlich verkünden.

Dafür sind solche Automatismen wirklich sehr gut geeignet und helfen Dir dabei deine hinderlichen Gedanken über Geld sofort zu stoppen.

Für deinen Erfolg, Christoph

christoph-simonUnser Kolumnist Christoph Simon ist Coach, Aufstellungsleiter und Autor in Berlin.

Hier findest Du weitere Informationen über ihn:
https://christoph-simon.info/
http://www.life-coach-blog.de/
http://www.finanzielle-freiheit-mit-eft.de

       

142 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"Weißt du, wo dein Himmel ist" von Sabine Kalbus



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad