Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss  |  tw

wiese.jpg

Wie Sie die Welt verbessern

| Kurt Tepperewein | 16. Februar 2019

Viele Menschen möchten die Welt retten, den Regenwald beahren, den CO2-Ausstoß verringern usw. Die Realität, die wir erleben aber ist ein Spiegelbild des „kollektiven Bewusstseins“. Wenn wir diese Welt ändern wollen, geht das NICHT auf der Ebene der Realität. Das ist so, als ob wir einen laufenden Film an der Leinwand ändern wollten, wo er „in Erscheinung“ tritt. Das aber ist nicht möglich.
Wenn wir WIRKLICH etwas ändern wollen, müssen wir zum „Projektor“ gehen und einen neuen Film einlegen. Der Projektor ist das Bewusstsein. NUR durch Änderung des Bewusstseins können wir WIRKLICH etwas ändern. Wir können zwar das „kollektive Bewusstsein“ kaum ändern, wohl aber unser Bewusstsein. Damit ändern sich bereits MEINE Realität „entsprechend“.

Erst dann wird der zweite Schritt möglich, Chance zu sein für andere, die auch bereit sind, zu sich selbst zu erwachen, aber den Weg noch nicht gefunden haben. So wird Ihr „erwachtes Bewusstsein“ zum Weg für andere.

Es geht aber nicht darum, andere zu überzeugen, nur die Tür zu zeigen und den Weg aus der „Illusion des ich“, damit er den Weg gehen kann, wenn er dazu bereit ist und wann er dazu bereit ist.

Alle Versuche, die Realität zu verändern, ohne sein Bewusstsein zu verändern, sind vergeblich, weil das Bewusstsein sofort wieder die alte Realität verursachen würde.

Auch ein „bedingungsloses Grundeinkommen“ verstößt gegen das geistige „Gesetz der Harmonie“ und gegen das „Gesetz des Ausgleichs von Geben und Nehmen“. Wer nimmt, ohne zu geben, der schuldet.

Erst ein „erwachtes Bewusstsein“ handelt ganz von selbst im Ein-Klang mit der Schöpfung. Wenn wir die Welt verbessern wollen, müssen wir einen Weg finden, den Menschen zu helfen, zu sich selbst zu erwachen, denn solange Sie noch in der Identifikation mit Ihrem „Ich“ leben und dem Verstand die Führung Ihres Lebens überlassen, solange schafft sich der Verstand mit dem Ego ein „ich-Leben“ und Sie erleben gar nicht wirklich Ihr Leben. Kein Wunder, dass Sie sich darin nicht wirklich wohl fühlen.

Das Leben eines Menschen beginnt nicht mit seiner Geburt, sondern in dem Augenblick, in dem er zu sich selbst erwacht und damit „zu Bewusstsein“ kommt. Bewusstsein ist NICHT ein Teil des Menschen, es ist der Mensch. Alles andere sind nur seine „Erfahrungs-Instrumente“. Erst, wenn Sie zu sich selbst erwacht sind, können Sie selbst Ihr Leben führen und erst dann ist es wirklich Ihr Leben. Ihr erwachtes Bewusstsein verursacht ganz von selbst eine entsprechende Realität und erst dann leben Sie in der Welt, die Ihnen entspricht. Erst, wenn Sie stimmen, stimmt auch Ihr Leben und damit die Welt, in der Sie leben.

Um „zu Bewusstsein“ zu kommen, braucht es nur einen Schritt. Sie schauen sich beim Leben zu. Das beendet sofort die Identifikation mit Ihrem Körper, Ihrem Verstand und Ihrer Persönlichkeit, denn das, was Sie beobachten, können Sie ja nicht sein und Sie erleben sich als Beobachter. Das Denken wird vollkommen ersetzt durch die Wahrnehmung. Worüber sollten Sie auch nachdenken, Sie erleben ja live, was gerade geschieht. Sobald Sie aber wieder denken, sind Sie sofort wieder im Verstand und damit im ICH. Sobald Sie sich aber wieder bewusst beobachten, sind Sie wieder der Beobachter und bei Bewusstsein und damit in der Wirklichkeit Ihres wahren Seins. Wie lange könnten Sie brauchen, um der zu werden, der Sie sind? Es ist nur ein Schritt, ein Erinnern an die Wirklichkeit Ihres wahren Seins.

Unser Kolumnist Kurt Tepperwein war erfolgreicher Unternehmer und langjähriger Unternehmensberater. 1973 zog er sich vom Wirtschaftsleben zurück und wurde Heilpraktiker und Forscher auf dem Gebiet der wahren Ursachen von Krankheit und Leid. Er absolvierte vielfältige Ausbildungen und erfuhr unzählige Ehrungen. Seine weltweite Lehrtätigkeit führte ihn nach Indien, Bali, Ägypten, Sri-Lanka, Aspen/Colorado, Kyoto und Tokio, Dohar/Katar und viele andere interessante Orte. Er hat sein umfassendes Wissen in mehr als 50 Büchern und Hunderten von Videos, Audiotapes und CDs. Seit einigen Jahren lebt Kurt Tepperwein auf Teneriffa.

Hier gibt es weitere Informationen über ihn und seine Arbeit: kurt-tepperwein.zentrum-leben.de

Keine Tags

275 Ansichten insgesamt, 1 heute

  

Kommentar schreiben

Suche

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Die neuesten Videos des tipmagazin



"The Journey" mit Brandon Bays / Bettina Hallifax http://www.brandonbays.de



Abnehmen beginnt im Kopf!  
http://wunsch-gewicht.eu
http://sepp-kraemer.de

Die nächsten 10 Veranstaltungen

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad